X
Logo

IHK-Bildungspreis startet in eine neue Runde

Schachfiguren
© DIHK

Ab sofort können sich Unternehmen, die sich durch innovative Konzepte und besonderes Engagement für die Berufliche Bildung auszeichen, für den IHK-Bildungspreis 2020 bewerben. Bewerbungsschluß ist der 31. Mai 2019.

Mit dem Preis werden Unternehmen geehrt, die den hohen Stellenwert der Beruflichen Bildung für den eigenen unternehmerischen Erfolg sowie für ihre Belegschaft erkannt haben und die durch das Beschreiten ganzheitlicher neuer Wege Vorbild für Andere sein möchten.

Der IHK-Bildungspreis wird nach Unternehmensgrößen an kleine (bis 50 Mitarbeiter), mittlere (zwischen 50 und 500 Mitarbeiter) und große Unternehmen (mehr als 500 Mitarbeiter) vergeben. Darüber hinaus kann ein Sonderpreis vergeben werden, wenn eine der eingegangenen Bewerbungen nicht alle Kriterien für den Hauptpreis erfüllt, das Konzept aber besonders vielversprechend erscheint.

Die Preisverleihung findet am 10. Februar 2020 in Berlin statt. Zur Präsentation aller Finalisten werden vom DIHK vorab Filme produziert, die den Inhalt der Bewerbung in Bildern erzählen. Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten die Finalisten und Preisträger den Film zur eigenen Nutzung. Außerdem winkt ein Preisgeld in Höhe von 6.000 Euro pro Preisträger.

Weitere Informationen

www.ihk-bildungspreis.de