X
Logo

BAU’S MIT BIM – Bau-Ausbildung wird digitaler

Software-Benutzeroberfläche

Die Bauwirtschaft rüstet sich für die Zukunft: Bauwerksinformationsmodelle und vernetzte Prozesse werden für Unternehmen bei der Umsetzung von Bauvorhaben immer wichtiger. Diese Entwicklungen stellen auch neue Anforderungen an die Qualifizierung von zukünftigen Fachkräften. In der überbetrieblichen Ausbildung des BFW Bau Sachsen e. V. werden Auszubildende für die digitalen Anforderungen vorbereitet und mit den Visualisierungsmöglichkeiten digitaler Bauwerksmodelle am Kundenauftrag ausgebildet.

In den Berufen und Tätigkeitsbereichen von Hochbau-, Tiefbau- und Ausbaufacharbeiter/-innen wird die Fähigkeit zum fachgerechten Umgang mit einschlägigen digitalen Medien zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Zukünftige Fachkräfte sollen branchenübliche digitale Endgeräte wie baustellengeeignete Tablets oder Vermessungsgeräte sowie entsprechende Software wie BIM-Viewer oder Mailprogramme qualifiziert benutzen können. Dazu zählen auch das sachkundige Auslesen von Informationen aus einem Bauwerksinformationsmodell (ugs. BIM-Modell) und die Ablage von Dateien zur Baufortschrittsdokumentation.

Zu diesem Zweck hat das BFW Bau Sachsen e. V. in die Ausbildungen der drei zweijährigen Bauberufe mit den jeweiligen Schwerpunkten Straßenbauarbeiten, Maurerarbeiten oder Zimmererarbeiten die Qualifizierung zum fachgerechten Umgang mit entsprechender Hardware, Software und Bauwerksinformationsmodellen integriert.

Die digitalen Medien bereiten die Auszubildenden nicht nur auf ihre künftigen beruflichen Tätigkeiten vor. Sie erhöhen für die Auszubildenden darüber hinaus auch die Anschaulichkeit der auszuführenden Arbeitsschritte im und am Bauwerk und fördern das selbstgesteuerte Lernen.

Dem Ausbildungspersonal bietet der Einsatz eines BIM-Modells in Kombination mit einer Viewer-Software verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten zur Binnendifferenzierung in der Ausbildung, zur Lehrmaterialverwaltung sowie zur Ergebnissicherung.

Die Berufsausbildung in den genannten Bauberufen kann durch den Einsatz von digitalen Medien moderner und für Auszubildende attraktiver gestaltet werden. Wie dies ausgestaltet werden kann, verdeutlichen die folgenden Filme.

Digitale Auftragsannahme

Für Umbauarbeiten eines Dachgeschosses wurde ein digitales Gebäudemodell erstellt. Das Ausbildungspersonal inszeniert den Kundenauftrag zur Herstellung des Brüstungsholzes einer Holzgaube in der BIM-Siedlung und stellt diesen anschließend den Auszubildenden auf dem Tablet zur Verfügung.

Informationsrecherche für den Auftrag

Der BIM-Software entnehmen die Auszubildenden den Kundenauftrag. Sie lesen dabei Bauteilinformationen aus dem digitalen Modell aus, leiten Anforderungen an das Holz sowie erforderliche Werkzeuge und Hilfsmittel ab und erarbeiten darüber hinaus Maßnahmen des Arbeitsschutzes.

Auf dem Weg zur Fertigung – vom Digitalen zum Analogen

Am Tablet und in Partnerarbeit planen die Auszubildenden alle notwendigen Arbeitsschritte und richten auf Basis der selbst erarbeiteten Werkzeugliste und Materialanforderungen ihren Arbeitsplatz ein.

Realobjekt und digitaler Zwilling

Nach Vorgaben aus dem digitalen Bauwerksmodell fertigen die Auszubildenden das Brüstungsholz für die Holzgaube. Zur Umsetzung ihrer Aufgabe nutzen sie dabei digitale Hilfen und vergleichen ihren Arbeitsfortschritt wiederholt mit dem digitalen Zwilling.

Digitale Auswertung des Arbeitsprozesses und des Werkstücks

Die Auszubildenden fotografieren die selbst gefertigten Bauteile und vergleichen diese mit den Vorgaben des digitalen Zwillings. Sie nehmen eine Selbstauswertung am Tablet vor, besprechen die Bewertung ihrer Leistung mit dem Ausbildungspersonal und speichern die Ergebnisse in ihrem digitalen Portfolio.

Weitere Informationen

Auf Anfrage führt das BFW Bau Sachsen e.V. Schulungen zur Nutzung der Projektergebnisse für das Ausbildungspersonal interessierter Bildungseinrichtungen durch und berät die Geschäftsführung bei der Umsetzung des BAU’S MIT BIM-Konzepts an Ihrer Bildungseinrichtung.

Wenden Sie sich bei Fragen gern an das BFW Bau Sachsen e.V.

BFW Bau Sachsen e. V.
ÜAZ Dresden
Neuländer Straße 29
01129 Dresden
www.bau-bildung.de/projekte/nationale-projekte/baus-mit-bim

Kontakt:
Michael Wieczorek
Tel.: 0351 7957497 11
m.wieczorek@bau-bildung.de

Sven Böttcher
Tel.: 0351 7957497 15
s.boettcher@bau-bildung.de