X
Logo

Wettbewerb: "Zeitreisende" entdecken Berufe im Wandel

Zeitreisende
© Bundesministerium für Bildung und Forschung

Berufsbilder wandeln sich durch neue Technologien, neue Gesetze und gesellschaftliche Veränderungen. Neue Berufe entstehen, andere verändern sich grundlegend oder sterben ganz aus. Die bundesweite Aktion "Zeitreisende" lädt Jugendliche ein, auf Zeitreise durch die dualen Ausbildungsberufe in Deutschland zu gehen und zu entdecken, wie sich Berufe und Ausbildungen von der Vergangenheit bis heute verändert haben.

Die Jugendaktion findet im Rahmen der Initiative "Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) statt. Gesucht werden kreativ aufbereitete Interviewbeiträge, die den Wandel von dualen Ausbildungsberufen zeigen. Die besten Wettbewerbsbeiträge werden von einer Expertenjury bewertet und mit attraktiven Preisen ausgezeichnet.

Als Hauptpreis winkt eine mehrtägige Gruppenreise an einen Ort, an dem die Arbeitswelten der Zukunft bereits heute Wirklichkeit sind. Zweiter und dritter Preis sind je ein Tagesausflug an einen Zukunftsort des Wissenschaftsjahres 2018, zum Beispiel ein Forschungsinstitut oder eine Smart Factory. Darüber hinaus gibt es viele weitere Geld- und Sachpreise zu gewinnen.

Beiträge können z.B. als Film, Audiobeitrag oder Präsentation per E-Mail oder auf einem digitalen Datenträger per Post eingereicht werden. Einsendeschluss für den Wettbewerb ist der 2. November 2018. Ein Aktionsheft sowie Lehr- und Arbeitsmaterial steht auf der Website der Initiative kostenfrei als PDF zur Verfügung oder kann in gedruckter Form bestellt werden. Die Materialien enthalten Hintergrundinformationen zu den Entwicklungen von Arbeitswelten sowie Lernaufgaben als Kopiervorlagen und können auch unabhängig von der Aktion für alle Formen schulischer und außerschulischer Bildungsarbeit genutzt werden.

Weitere Informationen

www.wissenschaftsjahr.de/2018/mitmachen/zeitreisende-entdeckt-die-berufe-im-wandel