X
Logo

Ausbilder-Eignungsprüfung

Prüfungssituation
© drubig-photo - Fotolia.com

Der Nachweis der nach § 30 BBiG geforderten berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten ist durch eine Prüfung zu erbringen. Dabei wird die Qualifikation zum selbstständigen Planen, Durchführen und Kontrollieren in den vier in der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) benannten Handlungsfeldern geprüft.

Die Form und der Umfang der Prüfung sind in der Ausbilder-Eignungsverordnung in § 4 vorgeschrieben:

(1) Die Eignung nach § 2 ist in einer Prüfung nachzuweisen. Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil. Die Prüfung ist bestanden, wenn jeder Prüfungsteil mit mindestens „ausreichend“ bewertet wurde. Innerhalb eines Prüfungsverfahrens kann eine nicht bestandene Prüfung zweimal wiederholt werden. Ein bestandener Prüfungsteil kann dabei angerechnet werden.

(2) Im schriftlichen Teil der Prüfung sind fallbezogene Aufgaben aus allen Handlungsfeldern zu bearbeiten. Die schriftliche Prüfung soll drei Stunden dauern.

(3) Der praktische Teil der Prüfung besteht aus der Präsentation einer Ausbildungssituation und einem Fachgespräch mit einer Dauer von insgesamt höchstens 30 Minuten. Hierfür wählt der Prüfungsteilnehmer eine berufstypische Ausbildungssituation aus. Die Präsentation soll 15 Minuten nicht überschreiten. Die Auswahl und Gestaltung der Ausbildungssituation sind im Fachgespräch zu erläutern. Anstelle der Präsentation kann eine Ausbildungssituation auch praktisch durchgeführt werden.

(4) Im Bereich der Landwirtschaft und im Bereich der Hauswirtschaft besteht der praktische Teil aus der Durchführung einer vom Prüfungsteilnehmer in Abstimmung mit dem Prüfungsausschuss auszuwählenden Ausbildungssituation und einem Fachgespräch, in dem die Auswahl und Gestaltung der Ausbildungssituation zu begründen sind. Die Prüfung im praktischen Teil soll höchstens 60 Minuten dauern.

(5) Für die Abnahme der Prüfung errichtet die zuständige Stelle einen Prüfungsausschuss. § 37 Absatz 2 und 3, § 39 Absatz 1 Satz 2, die §§ 40 bis 42, 46 und 47 des Berufsbildungsgesetzes gelten entsprechend.

Um die Ausbildereignungsprüfung erfolgreich zu absolvieren, ist die Teilnahme an einem Präsensseminar nicht zwingend erforderlich, kann aber sehr hilfreich sein. Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich auf die Prüfung vorzubereiten.

Lehrgänge
Die häufigste Methode ist, in einem Lehrgang bzw. Präsenzseminar zu lernen. Nachteile sind hier die recht hohen Kosten und das vorgegebene Lerntempo. Dafür lassen sich in Lehrgängen leicht Lerngruppen bilden und die Lehrkräfte optimieren die Prüfungsvorbereitung.

Fernlernen
Eine weitere Möglichkeit besteht im Absolvieren eines Fernlehrgangs, die häufig mit mehr oder weniger umfangreichen Präsenzphasen kombiniert werden. Das Lernmaterial wird gestellt, mittlerweile zumeist in Form von Onlineangeboten.

Selbst lernen
Die Vorteile beim selbständigen Vorbereiten auf die Prüfung sind, dass man im eigenen Tempo lernen und bei freier Zeiteinteilung lernen kann. Zudem fallen nur sehr geringe Lernmaterial- und Fahrtkosten an. Nachteilig kann aber sein, dass sehr viel Selbstorganisation und –motivation erforderlich sind. 

Allerdings sollte die Komplexität der Inhalte der Ausbildereignung nicht unterschätzt werden. Interessenten ohne pädagogische Vorkenntnisse sind in der Regel mit einem Präsenzseminar oder einem Fernlernangebot am besten beraten.  

Literatur zur Prüfungsvorbereitung

Die Ausbilderprüfung – schriftlicher Teil

Dieter K. Reibold

Die Ausbilderprüfung – schriftlicher Teil

Dieses Buch hat seit seiner Erstauflage über 30.000 Ausbilderinnen und Ausbildern bei der Vorbereitung auf ihre schriftliche Ausbilder-Eignungsprüfung geholfen. Die vorliegende 18. Auflage ist nach dem novellierten Berufsbildungsgesetz (BBiG 2005) und nach der neuen Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO 2009) konzipiert worden und bereitet gezielt auf die schriftliche Ausbilder-Eignungsprüfung der IHK (»Programmierte Prüfung«) vor.

Reihe Bildung
Verlag Expert-Verlag
Erschienen 2015
ISBN978-3-8169-3248-2
Die Ausbilderprüfung – praktischer Teil

Dieter K. Reibold

Die Ausbilderprüfung – praktischer Teil

Dieses Buch bereitet die angehenden Ausbilder gezielt auf den neuen praktischen Teil der IHK-Ausbilderprüfung vor und ergänzt dabei zielorientiert die in AdA-Seminaren vermittelte berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation der Ausbilder.

Reihe Bildung
Verlag Expert-Verlag
Erschienen 2014
ISBN978-3-8169-3135-5
Die Ausbildereignungsprüfung. Vorbereitung auf die schriftliche und praktische Prüfung

Adalbert Ruschel

Die Ausbildereignungsprüfung. Vorbereitung auf die schriftliche und praktische Prüfung

Klar, verständlich, praxisorientiert und mit einem ansprechenden Layout unterstützt Sie dieses Buch bei der Vorbereitung auf eine erfolgreiche Ausbildereignungsprüfung. Es eignet sich ideal zum Nachlernen und Vertiefen des Stoffes aus dem Lehrgang als auch zum Selbststudium.

Reihe Bildung
Verlag Friedrich Kiehl Verlag GmbH
Erschienen 2014
ISBNISBN 978-3-470-51756-8
Die Ausbilder-Eignung AEVO 2009

Wolfram Küper und Amaya Mendizábal

Die Ausbilder-Eignung AEVO 2009

"Die Ausbilder-Eignung" kann als Arbeitsmaterial für die Teilnehmer im Vorbereitungslehrgang zur Ausbildereignungsprüfung genutzt werden und ermöglicht somit produktives, erfolgreiches Lernen. Es eignet sich aufgrund der durchgehend praktizierten lernaktiven Methodik hervorragend als unmittelbares Skript für die Vorbereitungsseminare zur Ausbildereignungsprüfung und zum Selbststudium.

Reihe Bildung
Verlag Feldhaus Verlag
Erschienen 2014
ISBN978-3-88264-565-1
Erfolgreich im Beruf - Die Ausbildereignungsprüfung in Frage und Antwort

Brigitte Brakelmann

Erfolgreich im Beruf - Die Ausbildereignungsprüfung in Frage und Antwort

Die Ausbildereignungsprüfung in Frage und Antwort enthält zu jedem der abzudeckenden Handlungsfelder eine knappe Übersicht und einen repräsentativen Fragen-Mix zum Üben. Zwei Musterprüfungen runden den Band ab. In die Neuauflage sind nun auch Materialien für den praktischen Prüfungsteil (Unterweisungsprobe) aufgenommen.

Reihe Bildung
Verlag Cornelsen Verlag
Erschienen 2012
ISBN978-3-06-450713-5
Handlungsfeld Ausbildung AEVO 2009

Andreas Eiling, Hans Schlotthauer

Handlungsfeld Ausbildung AEVO 2009

Mit dieser Arbeitsmappe sind die Anregungen vieler Teilnehmer und Dozenten von Vorbereitungslehrgängen zur Ausbilder-Eignungsprüfung konsequent umgesetzt worden. Der praktische DIN A 4-Ordner lässt sich problemlos ergänzen sowie neu strukturieren und passt sich damit individuellen Anforderungen an.

Reihe Bildung
Verlag Feldhaus Verlag
Erschienen 2014
ISBNISBN 978-3-88264-564-4
IHK-Prüfungsvorbereitung auf die AEVO

IHK-Prüfungsvorbereitung auf die AEVO

Der 'AEVO-Kompass' erläutert Begriffe rund um das Thema Ausbildung der Ausbilder von A wie Abmahnung über H wie Halo-Effekt bis Z wie Zwischenprüfung. Wirtschaftsgrafiken und Abbildungen verdeutlichen Zusammenhänge. Mit dem Nachschlagewerk wird eine größtmögliche Einheitlichkeit bei der Verwendung von AEVO-Begriffen angestrebt. Zielgruppen sind die AdA-Lehrgangsteilnehmer, Dozenten, Prüfer und regionalen Bildungsträger.

Reihe Bildung
Verlag DIHK-Gesellschaft für Berufliche Bildung - Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbH
Erschienen 2013
Kompaktwissen AEVO

Peter Jacobs, Michael Preuße

Kompaktwissen AEVO

Vermittelt alle Lerninhalte der berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikationen, die für das erfolgreiche Bestehen der Ausbildereignungsprüfung relevant sind. Es eignet sich für Lehrgangsteilnehmer zur Vorbereitung auf die AEVO-Prüfung und an Lehrgangsdozenten und Ausbilder/-innen. Das Buch orientiert sich an den vier Handlungsfeldern: Ausbildungsvoraussetzung prüfen, Ausbildung vorbereiten, durchführen und abschließen.

Reihe Bildung
Verlag Bildungsverlag EINS
Erschienen 2015
ISBN978-3-427-04935-7
Kompaktwissen AEVO (Übungsaufgaben mit Lösungen)

Peter Jacobs, Michael Preuße

Kompaktwissen AEVO (Übungsaufgaben mit Lösungen)

Das Übungsheft bietet 247 Aufgaben mit passenden Lösungen zur gezielten Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung. Die Aufgaben sind nach den vorgeschriebenen vier Handlungsfeldern gegliedert und ermöglichen eine individuelle Vorbereitung auf die Prüfung: die Fragen können in einer simulierten Prüfungssituation eigenständig beantwortet werden. Alle Fragen können vom Ausbilder im Unterricht gezielt eingesetzt werden um das Gelernte zu trainieren.

Reihe Bildung
Verlag Bildungsverlag EINS
Erschienen 2015
ISBN978-3-427-04938-8
Prüfungs-Check AEVO 2009

Andreas Eiling, Hans Schlotthauer

Prüfungs-Check AEVO 2009

"Prüfungs-Check Ausbildereignung" beinhaltet ca. 210 prüfungsrelevante Aufgaben inklusive Lösungen und Erläuterungen aus allen Handlungsfeldern, die die notwendige Sicherheit für eine erfolgreiche Prüfung geben.

Reihe Bildung
Verlag Feldhaus Verlag
Erschienen 2014
ISBN978-3-88264-594-1
Übungsaufgaben zur Ausbilderprüfung (AEVO)

Christiani-Verlag

Übungsaufgaben zur Ausbilderprüfung (AEVO)

Bereiten Sie sich optimal auf die Ausbilderprüfung nach AEVO vor. Dieses Buch umfasst auf 145 Seiten Aufgaben zu allen Handlungsfeldern der AEVO. Testen Sie Ihr Wissen anhand 25 Fallbeispielen. Inklusive einer umfangreichen Anleitung für die praktische Prüfung. Wie bereiten Sie sich vor, welche Präsentationsmittel benötigen Sie. Mit Unterweisungsbeispielen.

Reihe Bildung
Verlag Christiani-Verlag
Erschienen 2015
Vorbereitung auf die Ausbilderprüfung (AEVO 2009)

Emmerich Weber

Vorbereitung auf die Ausbilderprüfung (AEVO 2009)

Dieses Buch enthält den Themeninhalt zu den 4 neuen Handlungsfeldern der Ausbilder-Eignungsverordnung in kompakter Form. Es ist der ideale Begleiter auf dem Weg zur Prüfung und in die Ausbildungspraxis.

Reihe Bildung
Verlag Christiani-Verlag
Erschienen 2013