X
Logo

Audio: "Betriebliche Ausbildung muss ein Update erfahren"

Torben Padur vom BIBB im Gespräch mit Kate Maleike, Deutschlandfunk

Tablet und Industrieroboter
© zapp2photo - Fotolia.com

Torben Padur vom Bundesinstitut für Berufsbildung sprach bei "Campus & Karriere" im Deutschlandfunk über den Erneuerungsbedarf in der betrieblichen Ausbildung. Er betonte, dass die Digitalisierung nahezu alle Berufe betrifft und junge Menschen viel früher auf die vernetzte Arbeitswelt vorbereitet werden müssen. Dafür muss Ausbildung anders gestaltet werden.

Insbesondere kleine und mittelständische Ausbildungsbetriebe müssten im Blickfeld der Bemühungen stehen, da es hinsichtlich von Digitalisierungsprozessen oft eine hohe Ungleichzeitigkeit in der betrieblichen Entwicklung gäbe. Gleichzeitig verändern sich nahezu alle Berufsbilder durch die Digitalisierung, so dass sichergestellt werden müsse, dass in den Betrieben keine Ausbildungshemmnisse entstehen und einheitliche Qualitätsstandards gewährleistet sind. Hierbei gewinne unter dem Stichwort "Lernortkooperation 4.0" auch die Rolle der Berufsschulen wieder stärker an Bedeutung.

Das Interview fand am 18.04.2018 im Bildungsmagazin "Campus & Karriere" des Deutschlandfunks statt. Auf der Website des Dlf können Sie sich den Beitrag in der Audiothek anhören oder nachlesen.

Weitere Informationen

http://www.deutschlandfunk.de/berufe-digital-betriebliche-ausbildung-muss-ein-update.680.de.html?dram:article_id=415917