X
Logo

Jetzt noch teilnehmen! - Onlinebefragung zu Digitalisierung und Berufsbildung

Zwei Zahnräder mit der Aufschrift Digitaler Wandel greifen ineinander
© Coloures-Pic - Fotolia.com

Die noch bis zum 23.4.2018 laufende Online-Befragung, die das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen eines Berufescreenings zum Thema Berufsbildung und Digitalisierung durchführen, hat bereits 1.500 vollständig beantwortete Rückläufe. Um die Aussagekraft der Ergebnisse zu erhöhen, bitten wir alle, die noch nicht teilgenommen haben oder in Ihrem Umfeld noch potentielle Adressaten kennen, unterstützen Sie uns durch Teilnahme oder Weiterleitung. Die Befragung richtet sich an Betriebe und hier insbesondere an Fachkräfte, Vorgesetzte von Fachkräften sowie Ausbilder/innen und Ausbildungsverantwortliche.

Ziel ist es, heutige und künftige Anforderungen und Rahmenbedingungen für die berufliche Aus- und Weiterbildung im Kontext der fortschreitenden Digitalisierung zu ermitteln. Untersucht wird dabei die Auswirkung der Digitalisierung auf ausgewählte Ausbildungsberufe.

Folgenden Ausbildungsberufe stehen im Fokus der Untersuchung:

  • Anlagenmechaniker/-in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Industriekaufmann/-frau
  • Fachkraft für Abwassertechnik
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachlagerist
  • Fachkraft Agrarservice
  • Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in
  • Landwirt/-in
  • Maschinen- und Anlagenführer/in Schwerpunkt Lebensmitteltechnik
  • Maschinen- und Anlagenführer/in Schwerpunkte Textiltechnik und Textilveredelung
  • Mediengestalter/-in Bild und Ton; Mediengestalter/-in Digital und Print
  • Orthopädietechnik-Mechaniker/-in
  • Straßenbauer/-in
  • Verfahrensmechaniker/-in Kunststoff und Kautschuktechnik

Weitere Informationen

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) führen ein Berufescreening durch, bei dem die Wirkungen der Digitalisierung auf ausgewählte Ausbildungsberufe untersucht werden. Die Onlinebefragung hat zum Ziel, derzeitige und absehbare insbesondere durch die Digitalisierung ausgelöste Veränderungen im Arbeits- und Ausbildungskontext der Berufe zu erfassen, um Schlussfolgerungen für die künftige Aus- und Weiterbildung zu ziehen.
Weitere Hinweise, auch zur Bearbeitung und zur Wahrung des Datenschutzes, erhalten Sie nach öffnen des Links. - Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung!

Link zur Befragung

Kontakt

Dr. Gert Zinke
Arbeitsbereich 4.4
Bundesinstitut für Berufsbildung
53175 Bonn
Robert-Schuman-Platz 3
Tel. 0049228/107-1429
zinke@bibb.de
www.berufsbildungvierpunktnull.de