X
Logo

Inklusionspreis für die Wirtschaft 2018

Logo Inklusionspreis für die Wirtschaft 2018
© Unternehmensforum e.V.

Inklusion von Menschen mit Behinderungen gehört inzwischen für viele Unternehmen zum Alltag. Der Inklusionspreis für die Wirtschaft stellt Good-Practice-Beispiele bei der Ausbildung und Beschäftigung in den Mittelpunkt und lädt damit zum Nachmachen ein.

Menschen mit Behinderungen bereichern die Wirtschaft. Daher setzen immer mehr Unternehmen mit Blick auf die demografischen Herausforderungen auf Inklusion. Sie bilden Menschen mit Behinderungen aus, geben ihnen eine Arbeitschance und unterstützen Beschäftigte so, dass sie möglichst lange im Betrieb tätig sein können.

Allerding fehlen mancherorts immer noch Erfahrung und Wissen, um das Potenzial von Menschen mit Handicap erfolgreich nutzen zu können. Gute Beispiele von Unternehmen können praxisnah zeigen, wie Inklusion gelingen kann und für Betriebe und Beschäftigte zu einer Win-win-Situation wird. Der Inklusionspreis macht herausragende Beispiele unternehmerischer Praxis bei der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen sichtbar.

Initiatoren des Preises sind die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), das UnternehmensForum, die Bundesagentur für Arbeit und die Charta der Vielfalt. Die Schirmherrschaft hat erneut die Bundesarbeitsministerin übernommen.

Unternehmen aller Größen und Branchen können sich noch bis zum 15. Oktober 2017 für den Inklusionspreis 2018 bewerben.

Weitere Informationen

www.inklusionspreis.de