X
Logo

Computerführerschein ECDL erhöht die Berufschancen

Schülerinnen und Schüler
© Rido - Fotolia.com

Der Europäische Computerführerschein (ECDL) ist ein international anerkannter Standard, mit dem Schülerinnen und Schüler, Auszubildende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen ihre digitalen Kompetenzen nachweisen können. In der Radko-Stöckl-Schule in Melsungen können die Schülerinnen und Schüler das Zertifikat bereits seit 15 Jahren erwerben.

Über 8600 Schülerinnen und Schüler der Radko-Stöckl-Schule in Melsungen haben das Zertifikat in den Jahren 2003-2016 bereits erworben und damit ihre Chancen am Berufs- und Ausbildungsmarkt verbessert.

Der ECDL („European Computer Driving Licence“) besteht aus derzeit 14 einander ergänzenden Modulen, die verschiedene Themenbereiche digitaler Kompetenzen abdecken. Für das ECDL Standard-Zertifikat müssen die vier verbindlichen Basis-Module Computer-Grundlagen, Online-Grundlagen, Textverarbeitung und Tabellenkalkulation sowie zusätzlich drei weitere Wahlmodule bearbeitet werden. Das können beispielsweise Themen wie Online-Zusammenarbeit, IT-Sicherheit, Datenschutz oder Bildbearbeitung sein.

Nach dem Bearbeiten der einzelnen Module werden die erworbenen Kompetenzen durch eine Prüfung nachgewiesen, die am Computer durchgeführt wird. Im Anschluss an die bestandene Prüfung erhalten die Teilnehmenden ein entsprechendes Zertifikat, das z. B. für Bewerbungsunterlagen als Nachweis digitaler Kompetenzen genutzt werden kann.

Zusätzlich zu den Zertifikaten ECDL Base (vier verbindliche Grundlagen-Module), ECDL Standard (vier Grundlagen-Module und drei Wahlmodule) und ECDL Profile (vier frei wählbare Module) gibt es die Möglichkeit, sich mit dem ECDL Advanced weiterführende Kenntnisse anzueignen, die von fortgeschrittenen Anwendern erwartet werden.

Bei der Durchführung der ECDL-Schulungen arbeitet die Radko-Stöckl-Schule in Melsungen nach Angaben von Schulleiter Hans Bernd Richter eng mit Betrieben aus der Region zusammen. Die Kombination aus Schule und Betrieben ist eine Win-Win-Situation für die Schüler und die Ausbildungsbetriebe: Den Schülern wird ein Teil der Prüfungsgebühren bezahlt und die Betriebe bekommen dadurch qualifizierteres Personal.

Weitere Informationen

Radko-Stöckl-Schule in Melsungen: 15 Jahre Computerführerschein

Rheinland-Pfälzische Schulen fit für den digitalen Wandel – Fast 100 Lehrer absolvieren den Europäischen Computerführerschein (ECDL)

www.ecdl.de