X
Logo

Comenius-EduMedia-Award 2017

Hand mit Tablet und Büchern
© vege - Fotolia.com

Die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V. (GPI), wissenschaftliche Fachgesellschaft für Multimedia, Bildungstechnologie und Mediendidaktik, verleiht 2017 zum 22. Mal die Comenius-EduMedia-Auszeichnungen für exemplarische digitale Bildungsmedien.

Mit der Verleihung der Comenius-Auszeichnungen fördert die GPI pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende digitale Bildungsmedien. Die Auszeichnungsveranstaltung “Digitale Innovationen in Europa“ findet am 22.06.2017 in Berlin statt.

Die Comenius-Auszeichnungen haben sich seit 1995 zu einem der bedeutendsten Multimediapreise in Europa entwickelt. Die Auszeichnungen sind Ehrenpreise und nicht mit einer finanziellen Zuwendung für die Preisträger verbunden.

Die Comenius-EduMedia-Auszeichnungen werden vergeben für:

  • Didaktische Multimediaprodukte (DMP)
  • Allgemeine Multimediaprodukte (AMP)
  • Lehr- und Lernmanagementsysteme (LMS)
  • Computerspiele mit kompetenzförderlichen Potenzialen (CKP)

Sie werden in folgenden Kategorien ausgeschrieben:

  • Vorschulbildung
  • Schulbildung
  • Berufliche Aus- und Weiterbildung
  • Hochschulbildung
  • Personalentwicklung
  • Erwachsenenbildung
  • Jugend- und Freizeitbildung

Anträge für Comenius-EduMedia-Auszeichnungen können bis zum 31.03.2017 eingereicht werden. Für die Teilnahme am Wettbewerb wird eine Teilnahmegebühr in Höhe von 395 Euro pro eingereichtem Titel erhoben.

Die Begutachtung und Zertifizierung der eingereichten Bildungsmedien erfolgt durch das Institut für Bildung und Medien der GPI und durch die Gutachter der GPI-Jury (Stufe 1).
Danach entscheidet die GPI-Jury über die Verleihung der Comenius-EduMedia-Medaille (Stufe 2).

 

Weitere Informationen
www.comenius-award.de