X
Logo

Europäische Woche der Berufsbildung 2016

© Daniel Ernst - Fotolia.com

Vom 5. bis 9. Dezember 2016 findet die erste Europäische Woche der Berufsbildung statt. Interessierte aus der ganzen EU und aus Partnerländern sind aufgerufen, eigene Veranstaltungen und Aktivitäten auszurichten, die zeigen, wie berufliche Fähigkeiten auf allen Ebenen Innovation und Wettbewerbsfähigkeit fördern und Beschäftigungsaussichten verbessern können.

Die Europäische Woche der Berufsbildung ist eine Initiative der Europäischen Kommission, die die berufliche Bildung für hochwertige Qualifikationen und Arbeitsplätze attraktiver machen soll. Dazu finden in ganz Europa lokale, regionale und nationale Veranstaltungen statt. An der Woche teilnehmende Interessenträger erhalten die Möglichkeit, Beispiele für Exzellenz in der Berufsbildung sowie innovative Unterrichtspraktiken, erfolgreiche Berufsbildungsprogramme, die zu Lehrlingsausbildungen, arbeitsweltorientiertem Lernen, dem Ausbau von Qualifikationen und Berufsumschulungen ermutigen, und Beispiele für nachhaltige Partnerschaften zwischen Unternehmen und Bildungsträgern auszutauschen. 

Den offiziellen Auftakt der Europäischen Woche der Berufsbildung bildet eine Eröffnungsveranstaltung am 5. Dezember in Brüssel. Am 9. Dezember findet die Europäische Woche der Berufsbildung mit einer Preisverleihung in Brüssel ihren Abschluss. Während der Woche finden gleichzeitig Veranstaltungen auf europäischer, nationaler, regionaler und lokaler Ebene sowie in anderen teilnehmenden Ländern statt. Alle erfolgreichen Veranstaltungen während des gesamten Jahres 2016, die europaweit ausgerichtet wurden (einschließlich denjenigen, die vor der Woche stattfanden), werden in den sozialen Medien, auf Websites, in Veröffentlichungen, Videos und über Foren herausgestellt.

Sind Sie ein Lernender, Lehrer oder Ausbilder im Bereich Berufsbildung, ein Verband für Jugend oder Lernende, ein Berufsbildungsträger, eine Organisationen der Erwachsenenbildung, ein Unternehmen, ein öffentlicher oder privater Arbeitsvermittlungsdienst, Forscher, Berufsberater, ein Elternverband, eine lokale/regionale/nationale Behörde, eine Denkfabrik, eine Handelskammer, ein Sozialpartner oder eine sonstige Gruppe mit Interesse an beruflicher Bildung oder vertreten Sie einen der genannten Akteure? Dann können Sie zur Europäischen Woche der Berufsbildung beitragen. Alles Wissenswerte dazu, finden Sie im Leitfaden der Europäischen Kommission.

Weitere Informationen

Leitfaden der Europäischen Kommission zur Organisation von  Veranstaltungen oder Aktivitäten

Broschüre der Europäischen Kommission zur Europäischen Woche der Berufsbildung

Webseite der Europäischen Kommission zur Europäischen Woche der Berufsbildung (Englisch)