X
Logo

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

zwei Frauen mit Globus
© contrastwerkstatt - Fotolia.com

Was können wir im Büro oder hinter dem Kundenschalter tun, um eine nachhaltige Entwicklung zu fördern? Welche beruflichen Handlungskompetenzen sind nötig, um nachhaltig wirtschaften und handeln zu können? Und wie sehen Lernorte aus, in denen Nachhaltigkeit konkret erfahrbar ist?

Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Modellversuche im Förderschwerpunkt „Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015-2019“ (BBnE), den das BIBB aus Mitteln des BMBF fördert. Die Modellversuche sollen das abstrakte Thema der nachhaltigen Entwicklung noch greifbarer machen. Deshalb sind bereits über 150 Partner aus der Praxis (Betriebe, Unternehmen, Ausbildungsverbünde, ÜBS, u.a.) und ca. 50 Kammern, Fachverbände oder Gewerkschaften beteiligt. Auf dieser Seite finden sie regelmäßige Neuigkeiten aus den Modellversuchen zur BBnE.

Aktuelles aus den Projekten der Modellversuche 2015-2019

Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften im Handel – GEKONAWI

Mittwoch, 31. Juli 2019

Geschäftsmodell- und Kompetenzentwicklung für nachhaltiges Wirtschaften im Handel – GEKONAWI

Im Projekt GEKONAWI wurde ein Fortbildungskonzept für nachhaltiges Wirtschaften im Handel entwickelt. Die Workshops und Seminare fördern Fachwissen und praktisches Knowhow, um zukunftsfähige Geschäftsmodelle und die dafür notwendigen Kompetenzen im Betrieb zu entwickeln.

Gestaltung einer nachhaltigeren Lebensmittelproduktion mit Hilfe von „Design-Thinking“?

Montag, 24. Juni 2019

Gestaltung einer nachhaltigeren Lebensmittelproduktion mit Hilfe von „Design-Thinking“?

„Wie lassen sich Arbeits- und Lernprozesse nachhaltig gestalten?“ Diese Frage haben sich Ausbilder/-innen und Auszubildende aus der Lebensmittelindustrie gestellt. Mittels „Design-Thinking“ wurden Korridore zur nachhaltigen Lebensmittelproduktion identifiziert.

Weiterbildung für überbetriebliche Ausbilder im Bäckerhandwerk

Dienstag, 14. Mai 2019

Weiterbildung für überbetriebliche Ausbilder im Bäckerhandwerk

Nachhaltigkeit ist auch im Bäckerhandwerk ein wichtiges Thema. In der Ausbildung von Bäckerinnen und Bäckern besteht in dieser Hinsicht jedoch noch Entwicklungspotenzial. Der Modellversuch NIB Scout schult deswegen das Ausbildungspersonal in einer eigenen Weiterbildung.

ANLIN-Transfertagung „Ausbildung und Nachhaltigkeit“

Donnerstag, 11. April 2019

ANLIN-Transfertagung „Ausbildung und Nachhaltigkeit“

Zum Ende des Modellversuchs „Ausbildung fördert nachhaltige Lernorte in der Industrie“ (ANLIN) fand eine Transfertagung statt, bei der Politiker/-innen, Unternehmensvertreter/-innen, Betriebsräte, Berufsschullehrer/-innen und Auszubildende über Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung diskutierten.

Kostenloser Download: Nachhaltig(-keit) ausbilden mit „Pro-DEENLA“-Lernmodulen

Mittwoch, 3. April 2019

Kostenloser Download: Nachhaltig(-keit) ausbilden mit „Pro-DEENLA“-Lernmodulen

Ab sofort stehen 27 neue Lernaufgaben für die Aus- und Weiterbildung in der Speditions- und Logistikbranche im Bereich Nachhaltigkeit zur Verfügung. Die Aufgaben bringen innovative Lerneffekte für Auszubildende und Ausbilder/-innen.

Nachhaltigkeit und Audits in der technischen Ausbildung

Donnerstag, 24. Januar 2019

Nachhaltigkeit und Audits in der technischen Ausbildung

Nachhaltigkeit im Betrieb erkennen und erleben – Auszubildende im Projekt NAUZUBI führen Nachhaltigkeitsaudits im eigenen Betrieb durch und finden Ansatzpunkte, um in der täglichen Arbeit Nachhaltigkeit zu leben.

Von 2010 bis 2013 förderte das BIBB sechs Modellversuche im Förderschwerpunkt „Berufliche Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“, die in den Branchen Metall/Elektro mit dem Schwerpunkt erneuerbare Energien, Bauen/Wohnen, Chemie/Ernährung angesiedelt waren. Durchgeführt wurden vier Verbundprojekte mit einer Laufzeit von 36 Monaten und zwei Einzelprojekte von 24- bzw 36-monatiger Dauer.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Projekten: