Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Praktische AEVO Prüfung - Wie kann ich ein affektives Lernziel messbar machen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Praktische AEVO Prüfung - Wie kann ich ein affektives Lernziel messbar machen?

    Hallo zusammen,

    in 2 Wochen habe ich meine praktische AEVO Prüfung.
    Ich werde eine Präsentation einer Unterweisung vorstellen und beziehe mich dabei auf das Beschwerdemanagement und wie man mit beschwerden korrekt umgeht.
    Ziel soll es sein, die Beschwerde korrekt zu analysieren und kundenzufriedend zu lösen.

    Die Frage die mir dabei immer wieder aufkommt ist, wie ich das ganze messbar bekomme. Ich setze einen Mix aus fragend-entwickelnder Methode mit anschließendem Rollenspiel ein. Das Rollenspiel wird über die nächsten 8 Wochen kontinuierlich traniert.
    Hat evtl. jemand hilfreiche Tipps für mich?

    Vielen Dank im "foraus"

    Liebe Grüße
    Florian

  • #2
    Hallo, Florian_271,

    "... ob affektive Ziele erreicht worden sind, lässt sich durch herkömmliche Erfolgskontrollen kaum prüfen, eher durch Beobachtung im beruflichen Alltag." (Auszug von meiner Webseite: https://aevo-lernkartei.de/lernziele/)
    Reinhold Vogt - Sie können Teile meines AEVO-OnlineKurses kostenfrei nutzen

    Kommentar


    • #3
      Hallo, Florian_271,

      sehe ich auch so. Innere Einstellungen, Werte und Überzeugungen kannst Du (zum Glück!) nicht konkret messen. Da kannst nur beobachten, ob das gelernte und gezeigte Verhalten zum Erfolg führt.

      Viel Erfolg bei Deiner Präsentation!

      Kommentar


      • #4
        Hallo Florian,

        mein Vorposter hat es ja schon geschrieben, das ist nicht so einfach.

        Dein Lernziel hast Du ja schon formuliert (Beschwerde korrekt analysieren und kundenzufriedendstellend lösen). Nun müsstest Du noch überlegen, unter welchen Bedingungen der Azubi das Verhalten zeigen soll und welcher Bewertungsmaßstab gelten soll. Also bei Bedingungen, ob das Verhalten bspw. in einem Rollenspiel gezeigt werden soll oder bei einem Praxiseinsatz des Azubis. Als Bewertungsmaßstab müsstest Du entscheiden, was für Dich eine erfolgreiche Vermittlung des Lernziels bedeuten würde. Zum Beispiel: "Der Auszubildende ist fähig, in einem Rollenspiel eine Beschwerde korrekt zu analysieren und unter Einsatz der eingeübten Gesprächs- und Verhaltensregeln für den Kunden zufriedenstellend zu lösen." Das ist jetzt nur ein grobes Beispiel, welches Du entsprechend Deiner Vorgaben anpassen und konkretisieren müsstest.

        Beste Grüße und viel Erfolg!
        Holzwurm

        Kommentar

        Lädt...
        X