Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schlechte Bewerbung ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlechte Bewerbung ?

    Hallo zusammen!

    Vielen Dank erst einmal, dass ihr diesen Beitrag aufgerufen habt. Ich bin echt verzweifelt und weiß nun nicht weiter.
    Von 2014-2017 hab ich eine Ausbildung zum Industriemechaniker begonnen, jedoch würde ich gekündigt, da ich immer öfters Krank wurde.
    Daraufhin hab ich mich mit einem Minijob als Pizzerfahrer zufrieden gegeben.
    Hab mich dann im Jahre 2018 für Ausbildungen beworben, jedoch ohne Erfolg.
    Schließlich fing ich an für paar Monate als maschinenbediener zu arbeiten. Mir ist nun klar, dass ich in dem Bereich eine Ausbildung machen möchte.
    Zurzeit bin ich 24 und bin arbeitssuchend. Hatte 2 erfolgreiche Vorstellungsgespräche, wieder als maschinenbediener. Parallel bewerbe ich mich gerade für eine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer. Bisher habe ich wieder Absagen bekommen. Ich meine eine Neuorientierung ist doch heutzutage nicht verkehrt. Ich denke es liegt an meinem Anschreiben. Oder ist mein Alter das Problem?

    Bitte um Rat!

  • #2
    Hallo,

    da hast du ja schon ein bisschen was gesehen.
    Wenn du 2 erfolgreiche Vorstellungsgespräche zum Maschinenbediener hattest, arbeitest du dann jetzt wieder als Maschinenbediener?

    Bei Absagen kann man finde ich immer schwer sagen an was es liegt, kann auch sein das es auf die Stelle einfach zu viele Bewerber gab, oder einfach vor dir ein besserer war, oder wie auch immer,
    versuche eine Absage nicht persönlich zu nehmen. Auch dein Alter würde ich nicht als Problem sehen.

    Gib dein Anschreiben doch mal einem Freund oder Familie zum drüberlesen was sie davon halten. Grundsätzlich solltest du meiner Meinung nach im Anschreiben erklären warum du diesen Beruf lernen möchtest, vllt auch mit Begründung warum du nicht weiter in deinem bereits erlernten Beruf arbeiten möchtest?

    Ansonsten kann ich dir nur Mut machen, absagen nicht persönlich zu nehmen und nicht aufzugeben.

    Gruß,
    Tine88

    Kommentar


    • #3
      24 Jahre alt ist jetzt mMn noch kein Grund dich abzulehnen.

      Bist du als Ausbildungs- oder Arbeitssuchender gemeldet? Entsprechend werden dir ja auch Job- oder Ausbildungsangebote zugeschickt.

      Gibt es evtl. die Möglichkeit deine Bewerbung z.B. vom Berufsberater, ProAktivCenter (PaCe) o.ä. professionell überarbeiten zu lassen?

      Du schreibst leider nicht wieviele Absagen du erhalten hast, das wäre evtl. nochmal interessant, für ein Urteil.

      Evtl. wäre auch eine Möglichkeit deinen Suchradius zu erweitern, kleinere Firmen anzufragen.

      Sorry, für diese Kurzform.

      Kommentar


      • #4
        Hallo,

        ich kann in deinen Angaben auch keinen Grund finden, für die Absagen. Vielleicht war es bisher einfach nur Pech. Versuch es auf jeden Fall weiter! Und lass wirklich mal jemanden anders drüber lesen, wie meine Vorschreiber schon geraten haben.

        Alles Gute!

        Kommentar

        Lädt...
        X