BP:
 

Hinweis

inhalt_Contentseite-MediaBild 164426

Bitte beachten Sie, dass Sie nur für die Online-Weiterbildung zum "MIKA-Trainer/-in" zugelassen werden, wenn Sie dem beschriebenen Qualifikationsprofil entsprechen:

  • Fach- oder Hochschulstudium bzw. gleichwertiger Abschluss
  • Erfahrung mit dem fachdidaktischen Einsatz digitaler Medien (OER, Datensicherheit, Urheberrecht, Datenschutz etc.) und deren Verwendung im Unterricht und/oder in der betrieblichen Bildung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Seminargestaltung in der beruflichen Aus- und Weiterbildung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Erwachsenenbildung und/oder in der beruflichen Bildung im Handwerk oder in der Industrie
  • Erfahrung mit Blended Learning-Formaten
  • Hohe Affinität zu digitalen Medien und Tools

Kooperierende Bildungseinrichtungen können bundesweit MIKA-Seminare in Präsenzveranstaltungen und Webinaren veranstalten. Die entsprechende Bildungseinrichtung muss dazu mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) eine Kooperationsvereinbarung abschließen. Diese Vereinbarung regelt u.a. die Rahmenbedingungen zur Durchführung der MIKA-Seminare, insbesondere die Schulung und Zertifizierung der MIKA-Trainer/-innen durch das BIBB.

Veranstaltungsanmeldung

Anmeldung zur Online-Weiterbildung zum MIKA-Trainer/-in am 11./12. Mai 2023

Die mit * gekennzeichneten Felder sind zum Absenden der Anmeldung auszufüllen.

Sie erhalten nach Absendung der Anmeldung eine Eingangsbestätigung.

Einwilligung zur Datenverarbeitung
Die im Rahmen dieses Formulars zur Erledigung Ihrer Anfrage von Ihnen erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten setzen Ihre Einwilligung voraus. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung aufgrund Ihrer getätigten Einwilligung bleibt bis zum Eingang Ihres Widerrufs unberührt. Nähere Informationen können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Können Sie die Sicherheitsfrage nicht beantworten?
Neue Sicherheitsfrage