BP:
 

Transferkampagne "Digitale Medien im Ausbildungsalltag"

Die Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" stellt bundesweit digitale Konzepte für die berufliche Aus- und Weiterbildung vor. In interaktiven Workshops können sich Teilnehmende über innovative Tools und Anwendungen informieren und diese selbst ausprobieren.

Transferkampagne "Digitale Medien im Ausbildungsalltag"

Mit der im Jahr 2016 gestarteten Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Ergebnisse aus Projekten des Förderprogramms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" vor und informiert über das Potenzial der entwickelten Konzepte für die Bildungspraxis.

Die Etappen der Veranstaltungsreihe, die vom BMBF gemeinsam mit dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) durchgeführt werden, richten sich an das Ausbildungspersonal aus Betrieben, überbetrieblichen Bildungsstätten, Berufsschulen und Bildungseinrichtungen aus ganz Deutschland.

Interessierte Berufsbildungsverantwortliche sind dazu eingeladen, durch den Besuch einer Roadshow-Etappe und der damit verbundenen Teilnahme an einem der angebotenen Workshops konkrete Einsatzmöglichkeiten ausgewählter Medienkonzepte kennenzulernen.

Frau an Schreibtsich in Seminarraum. Mit einer Hand zeigt sie auf einen vor ihr stehenden Computer-Bildschirm.
Die Roadshow richtet sich an Verantwortliche in der beruflichen Bildung und ermöglicht den Teilnehmenden, ausgewählte digitale Lehr- und Lernkonzepte selbst zu erproben.

Präsenz-Veranstaltungen

Die Teilnehmenden lernen im Rahmen einer Präsenz-Etappe eines von drei innovativen Lehr- und Lernwerkzeugen in einem praxisorientierten Workshop kennen und können es selbst erproben. Die digitalen Konzepte, die präsentiert werden, unterstützen die Lernortkooperation, den Wissensaustausch sowie die Optimierung von Arbeitsprozessen und werden bereits erfolgreich im betrieblichen Ausbildungsalltag eingesetzt.

Die von den Entwicklerinnen und Entwicklern der Praxiskonzepte moderierten Workshops bieten einen Einstieg in fallbeispielhafte Anwendungen digitaler Medien. Sie erlauben es den Teilnehmenden - vor dem Hintergrund ihrer individuellen betrieblichen Aufgaben - Medienformate zu reflektieren und so für den eigenen Bedarf zu adaptieren. Darüber hinaus kommen die Teilnehmenden in Kontakt mit den Verantwortlichen der Pilotprojekte und können sich untereinander vernetzen.

Anstehende Termine

29.06.2022
12:00-17:30 Uhr
Mosbach (Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg)
Weitere Informationen
23.09.2022
08:30-13:30 Uhr
Bremen (Handelskammer Bremen)
Save-the-Date

 

Online-Seminare

Begleitend zu den seit 2016 bundesweit angebotenen Präsenz-Workshops der Transferkampagne "Digitale Medien im Ausbildungsalltag", haben die Verantwortlichen der Roadshow-Veranstaltungsreihe im Jahr 2020 das Format "Roadshow-Online" gestartet.

Verantwortlichen aus der Berufsbildungspraxis werden Web-Seminare zu Medienkonzepten aus dem BMBF-Förderprogramm "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" angeboten, die sich in der Praxis bewährt haben und geeignet sind für einen Transfer in eine Vielzahl von Branchen.

Anstehende Termine

25.05.2022
10-12 Uhr
LernBAR / Online / Jetzt anmelden!
Im Rahmen des Projekts LernBAR werden Menschen mit Lernbeeinträchtigungen in der hauswirtschaftlichen beruflichen Bildung - mit Hilfe digitaler Medien - unterstützt. Zentrales Element des Vorhabens ist die Untersuchung AR-basierten Lernens sowohl auf der Microsoft HoloLens als auch auf alternativen Endgeräten.
Weitere Informationen +  Anmeldung
08.06.2022
10-11 Uhr
MARLA / Online / Jetzt anmelden!
Im Projekt MARLA ist ein VR-Lernspiel für den Bereich der Metall- und Elektrotechnik entwickelt worden. Mit diesem können Auszubildende ihre Fehlerdiagnosekompetenz am Beispiel einer vollständigen Offshore-Windenergieanlage trainieren.
Weitere Informationen + Anmeldung
06.07.2022
10-12 Uhr
BLok - Das Online-Berichtsheft / Online / Save-the-Date
Im Projekt BLok ist ein Online-Berichtsheft entstanden, das allen Akteuren der dualen Ausbildung zugänglich ist und die klassische Papierform nicht nur digitalisiert, sondern funktional erweitert hat. In einem Web-Seminar können sich Interessierte über das Tool informieren.
Weitere Informationen


Die Teilnahme an Veranstaltungen der Transferkampagne "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" (Präsenz-Veranstaltungen sowie Online-Seminare) ist kostenfrei. Die Anmeldung zu den Etappen bzw. Web-Seminaren erfolgt über Online-Formulare. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Anmeldungen werden nach dem Zeitpunkt ihres Eingangs berücksichtigt.

Mann mit VR-Datenbrille und Controller
Die von den Entwicklerinnen und Entwicklern der Praxiskonzepte moderierten Präsenz- und Online-Workshops bieten einen Einstieg in fallbeispielhafte Anwendungen digitaler Medien.

Kontakt

Bei Fragen rund um die Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" sowie das Format Roadshow-Online senden Sie eine Nachricht an: roadshow@bibb.de

Weitere Informationen

www.qualifizierungdigital.de/roadshow

Förderprogramm "Digitale Medien in der beruflichen Bildung"

"Das Online-Format ist ein neuer Weg für einen breitenwirksamen Innovationstransfer" (Interview auf qualifizierungdigital.de)