BP:
 

Online-Workshop HandLeVR

Das Projekt HandLeVR greift das Prinzip des handlungsorientierten Lernens zum Aufbau von beruflicher Handlungskompetenz auf und entwickelt eine VR-Anwendung zum Erlernen von Kfz-Lackierarbeiten. Mit der entstehenden VR-Lackieranwendung werden gleichzeitig wissenschaftliche Fragestellungen zum Einsatz von VR-Technologien in der beruflichen Bildung untersucht.

Online-Workshop HandLeVR

Virtual Reality (VR)- und Augmented Reality (AR)-Technologien bieten das Potenzial, das praxis- und arbeitsplatznahe Lernen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung deutlich zu verbessern. Zusätzlich weiten sich mit der technischen Weiterentwicklung und den sinkenden Anschaffungskosten der Endgeräte die Einsatzmöglichkeiten von VR und AR derzeit rasant aus. Im Rahmen dieser Entwicklung setzt sich der Verbund des Forschungsprojektes HandLeVR mit den folgenden wissenschaftlichen Fragestellungen auseinander:

  • Welchen Beitrag leisten VR-Technologien, um handlungsorientiertes Lernen in der Berufsausbildung zu ermöglichen?
  • Wie können diese Technologien mediendidaktisch aufbereitet werden, um entsprechende Lernerfolge sicherzustellen?
  • Was sind die Erfolgsfaktoren für die Verankerung in die berufliche Aus- und Weiterbildung?

Ablauf des Online-Workshops am 22.09.2021

  • 10:00 Uhr: Begrüßung durch BMBF und BIBB
  • 10:15 Uhr: Überblick: Wofür steht HandLeVR?
  • 10:20 Uhr: Das Lernszenario der VR-Lackierwerkstatt
  • 10:30 Uhr: Individualisierbare & skalierbare Lernprozesse mit dem Autorenwerkzeug
  • 11:00 Uhr: Pause
  • 11:15 Uhr: Erfolgsfaktoren für den Transfer
  • 11:45 Uhr: Abschlussrunde: Diskussion & Fragen

Die Teilnahme an Veranstaltungen der BMBF-Transferkampagne "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" ("Roadshow" bzw. "Roadshow-Online") ist kostenfrei. Die Anmeldung zu den Etappen bzw. Web-Seminaren erfolgt über Online-Formulare. Bei Fragen rund um die Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" sowie das Format Roadshow-Online senden Sie eine Nachricht an: roadshow@bibb.de

Weitere Informationen

HandLeVR - Projektwebseite