BP:
 

"Digitale Medien können Lernprozesse nicht beschleunigen, aber effizienter gestalten"

Im Projekt "DiLeCa" ist ein Konzept zur Medienkompetenzschulung von Auszubildenden und Ausbildungspersonal entwickelt worden. Erprobt wurde es im Januar 2022 im Rahmen des Formats "AzubiCamp". Im Gespräch teilen Stephanie Reiner und Maximilian Winter ihre Eindrücke aus dem zweitägigen hybriden Event und zeigen auf, wie Interessierte ihr eigenes "AzubiCamp" durchführen können.

"Digitale Medien können Lernprozesse nicht beschleunigen, aber effizienter gestalten"

Das Projekt "DiLeCa" ist vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert worden und hat – mit einer Laufzeit von sechs Monaten (September 2021 bis Februar 2022) - die Erkenntnisse der ebenfalls vom BMBF geförderten Projekte "CoDiCLUST" (Coaches für Digitales Lernen in Clustern) und "Bildung 4.0 für KMU" gebündelt. Entstanden ist ein Konzept zur Medienkompetenzschulung, mit dem die betriebliche Ausbildung als Transfertreiber für digitales Lernen gestärkt werden soll. Es ist am 13. und 14. Januar praktisch erlebbar gemacht worden – im Rahmen des AzubiCamps 2022.

In einem interaktiven Workshop-Format konnten die Teilnehmenden des ersten AzubiCamps die Möglichkeiten einer digitalen Arbeitswelt kennenlernen. In den Fokus gerückt wurde, wie Auszubildende ihre Zukunft im Berufsleben selbst gestalten können – weshalb u.a. die Themen 3D-Druck, Digital Storytelling oder Mixed Reality am Arbeitsplatz behandelt wurden. Bestätigt vom Erfolg des AzubiCamps 2022 bieten die Projektverantwortlichen auch nach Ende der Projektlaufzeit an, das entwickelte Curriculum in die Breite zu tragen.



Stephanie Reiner ist als Aktionsforscherin beim Verein für sozialwissenschaftliche Beratung und Forschung tätig. Im Rahmen des Projektes "DiLeCa" unterstützte sie in der Entwicklung des digitalen Veranstaltungsformats und in der internen Qualitätssicherung sowie der Teilnehmenden-Evaluation.

Maximilian Winter arbeitet als Coach für Digitales Lernen bei der Strategischen Partnerschaft Sensorik e.V. und unterstützt Netzwerke, Organisationen oder Unternehmen dabei, ihr eigenes AzubiCamp durchzuführen.

Weitere Informationen

https://www.azubicamp2022.de/

https://codiclust.de/

https://www.b4kmu.de/

https://oe.codiclust.de/

https://sowibefo-regensburg.de/aktuelles/

https://www.sensorik-bayern.de/wer-wir-sind/