zur Webansicht

 
 
AUSGABE 08/2022 | 16.08.2022
 
 
 
 
© BIBB / Fotograf: Marco Rothbrust
 

Web-Dossier

Qualifizierung des überbetrieblichen Ausbildungspersonals im digitalen Wandel

 

Für eine zukunftsorientierte überbetriebliche Ausbildung benötigen überbetriebliche Berufsbildungsstätten neben einer zeitgemäßen Ausstattung vor allem digital kompetentes Ausbildungspersonal. Daher müssen sie Qualifizierung ermöglichen. Wo stehen Ausbilderinnen und Ausbilder heute und was benötigen sie zukünftig, um Auszubildende gut auf die digitale Arbeitswelt vorbereiten zu können?

 

Das Web-Dossier – entstanden im Rahmen des Sonderprogramms ÜBS-Digitalisierung – gibt einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand und Diskussionsbedarf, zeigt bestehende Herausforderungen auf und stellt Konzepte und Lösungsansätze aus der Praxis vor. Sowohl Wissenschaftler/-innen als auch Praktiker/-innen erhalten so Impulse und Anregungen zur Qualifizierung des überbetrieblichen Ausbildungspersonals – und darüber hinaus.

 
 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
 
 

foraus.de-Community

 
 
 

Aktuelles in Foren und Pinnwand

 

Ausbildung: Zweiradmechatroniker/in - Fahrradtechnik / Fahrradmonteur/in
(Forum: Organisation und Planung des Ausbildungsalltags)

 

Ausbildung im ersten Jahr wiederholen
(Forum: Ausbildungsrecht und gesetzliche Grundlagen der Ausbildung)

 

Ergebnisse der Ausbilderumfrage 2022 sind da!
(Forum: Pinnwand)

 
 

foraus.de-Podcast

 
 
© Sensay – Adobe Stock
 

Podcast foraus.gehört: Neue Episoden und ab sofort auch auf bekannten Streamingdiensten verfügbar!

 

Die Podcastreihe "foraus.gehört – Neues für die Ausbildungspraxis" beleuchtet in Interviews aktuelle Themen der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Ab sofort kann das Angebot des Bundesinstituts für Berufsbildung auch über die Streamingdienste Spotify, Deezer und Google Podcasts gehört und abonniert werden. Kürzlich erschienen sind folgende Ausgaben zum Schwerpunkt Inklusion: 

 

Episode 6: "Virtualität scheint keine Hürde zu sein"

 

Im Projekt "IvÜFA – Inklusive virtuelle Übungsfirma" ist das etablierte Übungsfirmenkonzept aus den kaufmännischen Berufen zu einem virtuellen Lernraum weiterentwickelt worden. Dieser kann genutzt werden, um das gemeinsame Lernen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen zu ermöglichen.

 

Episode 7: "Inklusion wird leichter durch menschliche Begegnung und gemeinsames Arbeiten"

 

Rachel Knauer ist die Leiterin des Projekts "IDiT – Including.Digital.Twins". Im Vorhaben sind der "Baukasten der Medienkompetenz" sowie die Community "DAS LERNBÜRO" entwickelt worden. Im Gespräch gibt Knauer Einblick in diese Projektbausteine und berichtet von den Erfahrungen der Tandemarbeit.

 
 
 

Info-Veranstaltung zum Projekt "MIKA"

 
 
© sodawhiskey - Adobe Stock
 

Ausbildungspersonal – Durchstarten mit Medien- und IT-Kompetenz (MIKA)

 

 Fragen Sie sich als Ausbilderin oder Ausbilder auch, wie Sie Ihre Ausbildung gewinnbringend mit digitalen Medien unterstützen können? Wie Sie sich sicher und kompetent in virtuellen Arbeits- und Ausbildungsumgebungen bewegen und digitale Inhalte rechtskonform nutzen können?

 

Am 22. September 2022 (11:00 – 15:30 Uhr) findet die Auftakt-Veranstaltung zum Konzept "MIKA" ("Medien- und IT-Kompetenz für Ausbildungspersonal") des Bundesinstituts für Berufsbildung in der Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld statt. Lernen Sie die Online-Lernwelt "MIKA-Campus", die "MIKA-Seminare" und die Zertifizierung "MIKA-Trainer/-in" kennen und vernetzen Sie sich in der Community des Ausbildungs- und Weiterbildungspersonals!

 
 
 

Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag"

 
 
© BMBF (Alexandra Roth)
 

Jetzt anmelden für Workshops am 23. September!

Roadshow in Bremen

 

Die Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" stellt bundesweit digitale Konzepte für die berufliche Aus- und Weiterbildung vor. Am 23. September 2022 ist sie zu Gast in Bremen. In den Räumen der Handelskammer Bremen - IHK für Bremen und Bremerhaven lernen Verantwortliche aus der Berufsbildungspraxis das Online-Berichtsheft "Blok", die Anwendung "KeaP digital" sowie das VR-Projekt "HandLeVR" kennen. Die Teilnahme an den Roadshow-Workshops ist kostenfrei, Anmeldungen sind online möglich!

 
 
 
 
 
 

OER und MEDEA: Online-Workshops im September

 

Wie können digitale Kompetenzen arbeitsintegriert weiterentwickelt werden? Und wie geht man richtig mit freien Lehr- und Lernmaterialien aus dem Internet – den sog. "OER" – um? Antworten auf diese Fragen liefern zwei kostenfreie Online-Workshops der Transferkampagne "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" im September.

 
 
 

Nachrichten

 
 
© Coloures-Pic - AdobeStock
 

Neues Ausbildungsjahr startet mit 14 neuen und modernisierten Berufen

 

Mit dem offiziellen Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 1. August gehen 14 neue beziehungsweise modernisierte duale Ausbildungsberufe an den Start. Insgesamt können Jugendliche und junge Erwachsene nach Ende ihrer allgemeinbildenden Schulzeit dann aktuell aus einer Gesamtzahl von 327 anerkannten dualen Ausbildungsberufen auswählen.

 
 
 
 
 
© Studio Romantic – Adobe Stock
 

Bundesagentur für Arbeit:

Deutlicher Anstieg bei unbesetzten Ausbildungsstellen

 

Im Beratungsjahr 2021/22 haben die Meldungen von Ausbildungsstellen - im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - deutlich zugelegt. Bei der Zahl der gemeldeten Bewerber/-innen setzt sich jedoch ein rückläufiger Trend fort. Wie in den Vorjahren übersteigt die Zahl der bislang gemeldeten Ausbildungsstellen die der gemeldeten Bewerber/-innen.

 
 
 
 
 
© Zerbor - Adobe Stock
 

Erhebliche Unterschiede in der tarifvertraglichen Ausbildungsvergütung

 

Die in Tarifverträgen vereinbarten Ausbildungsvergütungen weisen seit jeher je nach Branche und Region sehr große Unterschiede auf. Die Spannbreite reicht aktuell von 585 bis zu 1.580 Euro. In allen Tarifvertragsbranchen steigen die Ausbildungsvergütungen mit jedem Ausbildungsjahr an.

 
 
 
 
 
© Denys Rudyi – Adobe Stock
 

Kompetenzbaukasten zur Internationalisierung von Berufen

 

Der Berufsalltag vieler Beschäftigter wird immer internationaler. Dieser Trend spiegelt sich bisher nur vereinzelt in Ausbildungsordnungen wider. Vor diesem Hintergrund hat das Bundesinstitut für Berufsbildung einen Kompetenzbaukasten mit Formulierungsoptionen zur internationalen beruflichen Handlungskompetenz entwickelt. Wird nun ein Ausbildungsberuf mit internationalem Bezug modernisiert oder neu erarbeitet, können Sachverständige den Baukasten nutzen.

 
 
 
 
 
© ovelyday12 - Adobe Stock
 

Energie-Scouts

10.000 Azubis suchen nach Einsparpotenzialen

 

Seit 2014 sind 10.000 Auszubildende zu Energie-Scouts in ihren Betrieben qualifiziert worden. Die drei besten Energie-Scout-Teams des aktuellen Jahrgangs und 21 europäische Energy-Scout-Teams wurden jetzt für ihre Energieeffizienzprojekte auszeichnet.

 
 
 
 
 
© ehrenberg-bilder - AdobeStock
 

Experten monieren strukturelle Probleme in der beruflichen Bildung

 

Der Ausbildungsmarkt hat sich noch nicht von der Corona-Krise erholt, davon unabhängig bestehen weiterhin strukturelle Probleme in der beruflichen Bildung: Darin waren sich die Expertinnen und Experten von Arbeitgebern, Gewerkschaften und Wissenschaft in einem öffentlichen Fachgespräch einig.

 
 
 
 
 
© Daniel Ernst - Adobe Stock
 

BIBB-Präsident Esser:

„Auslandsaufenthalte steigern die Attraktivität der dualen Berufsausbildung“

 

Auslandsaufenthalte sind ein wichtiger Baustein zur Gewinnung und Bindung von Nachwuchsfachkräften und ein Faktor zur Steigerung der Attraktivität der dualen Berufsausbildung. Erfreulich: Die Antragszahlen in den Programmen Erasmus+ und AusbildungWeltweit steigen wieder signifikant an.

 
 
 
 
 
© WorldSkills International
 

Skills Change Worlds - positive Effekte beruflicher Wettbewerbe

 

Im vergangenen Jahr führte die Dachorganisation WorldSkills International eine Befragung unter allen Mitgliedsnationen und -regionen durch, um herauszufinden, wie Berufswettbewerbe und das Erwerben von Kompetenzen die Welt verändern. Im Rahmen der “Skills Change Worlds”-Kampagne stellt das WorldSkills-Netzwerk nun die Ergebnisse der Umfrage vor.

 
 
 
 
 
© WorldSkills International
 

Nach Absage der WorldSkills in Shanghai: Länderübergreifende "Special Edition"

 

Aufgrund von Einschränkungen durch die Bekämpfung der Covid 19-Pandemie in China ist die "Weltmeisterschaft der Berufe", die im Oktober in Shanghai stattfinden sollte, in ihrer geplanten Form abgesagt worden. Nun werden die World Skills-Wettkämpfe als "Special Edition" in mehreren Ländern ausgetragen.

 
 
 
 
 
© goodluz - Adobe Stock
 

BIBB veröffentlicht Jahresbericht 2021

 

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat seinen Jahresbericht 2021 veröffentlicht. Er informiert über die wichtigsten Entwicklungen in der beruflichen Aus- und Weiterbildung sowie über die Höhepunkte der Arbeit des BIBB im vergangenen Jahr.

 
 
 

BIBB-Schriftenreihe "Ausbildung gestalten"

 
 
© BIBB
 

Ausbildung im Gastgewerbe gestalten

Umsetzungshilfen für die Ausbildungspraxis

 

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat zu neuen und aktualisierten Ausbildungsinhalten von insgesamt sieben Berufen des Gastgewerbes Umsetzungshilfen und Zusatzmaterialien veröffentlicht. Sie können auf den Berufeseiten des BIBB kostenlos als PDF heruntergeladen oder als kostenpflichtige Printversion bestellt werden.

 
 
 
 
 
 

Kaufmann/Kauffrau für Versicherungen und Finanzanlagen

Umsetzungshilfe für die Ausbildungspraxis

 

Für Kaufleute für Versicherungen und Finanzanlagen steht eine individuelle und ganzheitliche Beratung der Kundinnen und Kunden zur Absicherung unterschiedlichster Lebenssituationen im Fokus. Die Umsetzungshilfe erläutert die neue Struktur der Ausbildung, die sich statt an Produkten und Sparten nun an Kundenbedarfsfeldern orientiert. Auch die neue Wahlqualifikation „Digitalisierungsprozesse in der Versicherungswirtschaft“ wird vorgestellt.

 
 
 
 
 
 

Zahnmedizinischer Fachangestellter/Zahnmedizinische Fachangestellte

Umsetzungshilfe für die Ausbildungspraxis

 

Digitalisierung, strengere Vorgaben im Rahmen der Medizinprodukteaufbereitung sowie eine individuelle Betreuung von Patientinnen und Patienten gewinnen zunehmend an Bedeutung im Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten. Die Umsetzungshilfe veranschaulicht die neuen und aktualisierten Ausbildungsinhalte und gibt ausführliche Erläuterungen zu den einzelnen Lernzielen.

 
 
 

Neues aus dem Sonderprogramm zur Digitalisierung in ÜBS

 
 
© saz / Fotograf: Ralf Marohn
 

„Get the right connection“: Mit VR-Brille im Inneren eines Schaltschranks

 

„ProMech-I“ präsentierte auf der re:publica 2022 unter dem Slogan „Get the right connection: Mit VR-Brille im Inneren eines Schaltschranks“ den Entwicklungsstand seiner VR-Lernanwendung. Ziel war es, dem Publikum moderne didaktische Möglichkeiten zur Gestaltung der dualen Ausbildung aufzuzeigen.

 
 
 
 
 
 

Virtuelles Lernen wird in der überbetrieblichen Ausbildung Realität

 

Mit dem Projekt „ProMech-I“ möchte das saz u. a. Virtual Reality (VR) in die überbetriebliche Ausbildung der Mechatroniker/-innen integrieren. Am „Tag der ausbildenden Fachkraft“ stellte das Projektteam Ausbildungsbetrieben die entwickelte VR-Lernanwendung und deren zukünftigen Einsatz vor.

 
 
 

Kurzmeldungen

 
 
 

Videoreihe "Ausbildung inklusiv gestalten": Dritter Clip online!

 

Die aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Videoreihe "Ausbildung inklusiv gestalten" zeigt, wie Menschen unabhängig von Merkmalen wie Herkunft, Alter oder möglicher Beeinträchtigung erfolgreich eine Ausbildung absolvieren können.

 
 
 
 
 
 

Ausbildungsbetrieb des Jahres 2022 beim Deutschen Bauerntag geehrt

 

Anlässlich des Deutschen Bauerntages in Lübeck würdigte der Deutsche Bauernverband (DBV) das vorbildliche Ausbildungsengagement von Friedrich Klose, Betriebsleiter und Ausbilder der Klose-Köhler KG aus Trittau, Schleswig-Holstein.

 
 
 
 
 
 

Umfrage zu Landwirtschaft in der Bildung

 

Das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft (BZL) in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat eine Umfrage gestartet mit dem Ziel, Themen und Bildungsmedien zu definieren, die für Bildungsinteressierte und Lehrkräfte von besonderem Interesse sind.

 
 
 
 
 
 

"Future Skills": f-bb-Institut benennt wichtige Zukunftskompetenzen

 

Das f-bb-Institut hat mit einer Literaturrecherche sowie Gesprächen mit Fachleuten erste Anhaltspunkte dafür gesammelt, welche Fähigkeiten für Unternehmen in Zukunft besonders gefragt sein werden.

 
 
 
 
 
 

Digitalisierung: Präsenz-Workshops mit Ausbildungspersonal in Mosbach durchgeführt

 

Am 29. Juni 2022 war die BMBF-Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" zu Gast im Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg. Teilnehmende konnten das Online-Berichtsheft "BLok", die RehaGoal App und das Projekt "InProD² - Inklusion in der Produktion" kennenlernen.

 
 
 

Publikationen

 
 
 

Hubert Ertl; Mona Granato; Robert Helmrich; Elisabeth M. Krekel (Hrsg.)

Integration Geflüchteter in Ausbildung und Beruf

BIBB Discussion Paper

 

Die Beiträge in diesem Band fokussieren auf (junge) Geflüchtete, die 2015 und folgend nach Deutschland eingewandert sind. Im Zentrum stehen ihre Zugangschancen zu sprachlicher und beruflicher (Aus-)Bildung sowie in eine qualifikationsadäquate Beschäftigung und eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt.

 
 
 
 
 
 

Hoffmann, Till; Mohr, Sabine

Betriebliche Weiterbildung in der Corona-Pandemie

Welche Betriebe ziehen sich zurück?

 

In der Corona-Pandemie ist der Anteil der weiterbildenden Betriebe in Deutschland deutlich zurückgegangen. Das BIBB Discussion Paper untersucht anhand der Daten des BIBB-Betriebspanels zu Qualifizierung und Kompetenzentwicklung, ob der Rückzug aus der betrieblichen Weiterbildung in der Corona-Pandemie mit bestimmten Betriebsmerkmalen einhergeht.

 
 
 
 
 
 

BWP 3/2022

Flexibilisierung

 

Die Ausgabe geht der Frage nach, in welcher Hinsicht mehr Flexibilität für ein leistungsfähiges und modernes Berufsbildungssystem sinnvoll oder gar notwendig ist, ohne jedoch grundlegende Prinzipien (wie z.B. das Berufsprinzip) über Bord zu werfen.

 
 
 
 
 
 

Autor:innengruppe Bildungsberichterstattung

Bildung in Deutschland 2022

Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zum Bildungspersonal

 

In ihrem neunten Bericht legt die Autor:innengruppe Bildungsberichterstattung neue Daten und Analysen zum gesamten deutschen Bildungssystem vor, von der Kita bis zur Weiterbildung. Schwerpunktthema 2022 ist das Bildungspersonal.

 
 
 
 
 
 

Rolf R. Rehbold; Katrin Rasch

Wege ins Handwerk: Rückblickende Betrachtung auf die Berufswahlentscheidungen von Auszubildenden im Handwerk.

Motive. Gründe. Zufriedenheit.

 

Die Publikation stellt die Ergebnisse einer Umfrage unter 435 Auszubildenden in 24 handwerklichen Ausbildungsberufen vor. Ziel war es, Erkenntnisse über den Berufsorientierungsprozess, die Entscheidungsparameter bei der Berufswahl sowie den Übergang ins Handwerk retrospektiv abzubilden.

 
 
 

Veranstaltungen im August / September 2022

 
 
 

18.08.2022 / Online

Digitalisierung betrieblicher Arbeitsabläufe (Teil 4)

 

Nils Koch to Krax von der Universität Wuppertal und Niklas Wirtgen von der Neuen Effizienz gemeinnützige GmbH geben Antworten auf Fragen rund um die Digitalisierung betrieblicher Arbeitsabläufe in der gleichnamigen Online-Beratungsreihe.

 
 
 
 
 
 

24.08.2022 / Online

Neue Ausbildungsinhalte – die digitalisierte Arbeitswelt

 

Im Online-Workshop gibt Torben Padur vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) interessierten Ausbildungsbetrieben einen Einblick in die modernisierten Standardberufsbildpositionen und beantwortet Fragen rund um die digitalisierte Arbeitswelt.

 
 
 
 
 
 

25.08.2022 – 26.08.2022 / Rheine

Christiani Ausbildertag 2022

 

Nachdem der Ausbildertag pandemiebedingt zwei Jahre ausfallen musste, findet er 2022 mit neuem Konzept an zwei Terminen und Standorten mit noch mehr Praxis statt. Das Motto in diesem Jahr: Wir bilden voraus. Seien Sie dabei!

 
 
 
 
 
 

07.09.2022 / Online

Roadshow-Online: Web-Seminar OER

 

Ziel dieses Web-Seminars ist es, die Teilnehmenden in das praktische 1x1 der Creative Commons einzuführen und mit ihnen einen ersten Blick auf Chancen und Risiken freier Lernmaterialien, den so genannten Open Educational Resources (OER), zu werfen.

 
 
 
 
 
 

15.09.2022 - 16.09.2022 / Landsberg/Lech

Christiani Ausbildertag 2022

 

Nachdem der Ausbildertag pandemiebedingt zwei Jahre ausfallen musste, findet er 2022 mit neuem Konzept an zwei Terminen und Standorten mit noch mehr Praxis statt. Das Motto in diesem Jahr: Wir bilden voraus. Seien Sie dabei!

 
 
 
 
 
 

22.09.2022 / Online

Ausbildungspersonal – Durchstarten mit Medien- und IT-Kompetenz (MIKA)

 

Am 22. September 2022 von 11:00 - 15:30 Uhr (Login ab 10:30 Uhr) präsentiert Ihnen das Bundesinstitut für Berufsbildung ein in den vergangenen zwei Jahren entwickeltes Weiterbildungskonzept zur Förderung von digitalen und medienpädagogischen Kompetenzen.

 
 
 
 
 
 

23.09.2022 / Bremen

Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" in Bremen

Hinweis: Veranstaltungsort geändert!

 

In den Räumen des IntercityHotels Bremen präsentieren das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) das Online-Berichtsheft "Blok", die Anwendung "KeaP digital" sowie das VR-Projekt "HandLeVR". Die Teilnahme an der Präsenz-Veranstaltung ist kostenfrei.

 
 
 
 
 
 

28.09.2022 / Online

Roadshow-Online: Web-Seminar MEDEA

 

Die Digitalisierung von Arbeitsprozessen wirft die Frage auf, welche (neuen) Kompetenzen Beschäftigte benötigen und über welche Lernwege diese erworben und entwickelt werden können. Das Projekt MEDEA ist dieser Frage systematisch nachgegangen. Entstanden ist dabei u.a. ein Kompetenzmodell, das 33 Kompetenzen in neun Kompetenzfeldern beschreibt.

 
 
 
 
 
 

30.09.2022 / Hamburg

siA-Fachtag 2022

 

Der Fachtag richtet sich an Hamburger Akteure der studienintegrierenden Ausbildung (siA), Institutionen der beruflichen und akademischen Bildung sowie an Interessierte aus Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu hybriden Bildungsangeboten deutschlandweit. Im Fokus des siA-Fachtags steht die Verknüpfung von akademischer und beruflicher Bildung.

 
 
 

Newsletter-Partner

 
 
 

Ausbildung gestalten aktuell

 

Die Publikationsreihe "Ausbildung gestalten" unterstützt alle an der Ausbildung Beteiligten mit Erläuterungen und praktischen Tipps bei der Planung und Durchführung der Ausbildung. Die Umsetzungshilfen erscheinen zu neuen und modernisierten Ausbildungsberufen und werden von Expertinnen und Experten aus der Ausbildungspraxis unter Federführung des Bundesinstituts für Berufsbildung erstellt. Der Newsletter informiert über Neuerscheinungen aus der Reihe.

 
 
 
 
 
 

qualifizierungdigital.de Newsletter

 

Die News von qualifizierungdigital.de bieten aktuelle Informationen zu den vom BMBF geförderten Projekten zur digitalen Qualifizierung. Das Angebot wird ergänzt durch Praxisbeispiele und themenrelevante Informationen aus der beruflichen Bildung und der Förderpolitik der Bundesregierung.