zur Webansicht

 
 
AUSGABE 05/2022 | 24.05.2022
 
 
 
 
© MIKA / foraus.de
 

Ausbildungspersonal fit machen für die Zukunft

Start des MIKA-CAMPUS – Weiterbildungskonzept fördert Medien- und IT-Kompetenz von Ausbilderinnen und Ausbildern

 

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erweitert sein Weiterbildungsangebot für das betriebliche Ausbildungspersonal in der beruflichen Bildung. Ab sofort steht der MIKA-CAMPUS zur Verfügung. Die vom BIBB entwickelte Lernplattform für die Aneignung digitaler und medien­pädagogischer Grundlagen ist als erster von drei Bausteinen des Projekts „Medien- und IT-Kompetenz für Ausbildungspersonal“ (MIKA) an den Start gegangen.

 

Ganz praktisch können Ausbilderinnen und Ausbilder auf dem MIKA-CAMPUS erfahren, wie sie mit ihren Auszubildenden virtuell am besten interagieren oder wie Teamarbeit und Feedback-Gespräche digital organisiert werden können. Weitere Lernbausteine befassen sich mit dem Einfluss der Digitali­sierung auf die Arbeitswelt oder mit der Frage, welche Lizenz es erlaubt, im Internet recherchierte Inhalte rechtskonform für die Ausbildung zu verwenden. Dabei werden die Nutzerinnen und Nutzer von der virtuellen Moderatorin und Auszubildenden Mika durch die verschiedenen Lernbausteine begleitet.

 
 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
 
 

Best Practice Ausbildung 4.0

 
 
© Contrastwerkstatt – Adobe Stock
 

Industriekaufleute-Ausbildung bei der Firma VETTER Krantechnik GmbH

 

Die digitale Transformation wirkt in zahlreichen Industrieunternehmen, wie auch bei dem weltweit agierenden Unternehmen VETTER Krantechnik GmbH als Treiber für die Veränderung von Produktions- und Dienstleistungsprozessen.VETTER Krantechnik ist ein führender europäischer Hersteller von Schwenkkranen, Kransystemen und Lastwendegeräten mit einem umfangreichen Produkt- und Leistungsangebot. Im Kranwerk in Haiger wird mit modernster Fertigungstechnologie und einem erfahrenen Mitarbeiterstamm für den Weltmarkt produziert. Aktuell werden dort 15 Auszubildende sowohl in den kaufmännischen als auch in den gewerblich-technischen Berufen den neuen Anforderungen eines zunehmend digitalisierten Arbeitsumfelds entsprechend ausgebildet.

 
 
 

foraus.de-Podcast

 
 
© hanahal – Adobe Stock
 

foraus.gehört – Neues für die Ausbildungspraxis

 

Ab sofort gibt es bei foraus.de auch einen Podcast. In ausführlichen Gesprächen mit Fachexpertinnen und Fachexperten besprechen wir aktuelle Themen der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Zugleich stellt die neue Reihe einen Transferkanal für Projektergebnisse und erprobte Konzepte aus dem Förderprogramm "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) dar. Verantwortliche aus den entsprechenden Verbundvorhaben liefern Einblicke in die Ergebnisse ihrer Arbeit und stellen Anwendungsmöglichkeiten für die alltägliche Praxis vor. Die ersten drei Interviews der Podcastreihe widmen sich dem Thema Inklusion.

 
 
 

Workshops

 
 
© BMBF (Alexandra Roth)
 

29.06.2022 / Mosbach (12:00 bis 17:30 Uhr)

Roadshow: Rückkehr zu Präsenz-Workshops

 

Die Transferkampagne "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" stellt bundesweit digitale Konzepte für die berufliche Aus- und Weiterbildung vor. In Workshops können sich Teilnehmende über innovative Tools und Anwendungen informieren und diese selbst ausprobieren. Am 29. Juni kehrt die Reihe im Berufsbildungswerk Mosbach-Heidelberg zurück in ein Präsenz-Format. Teilnehmende lernen das Online-Berichtsheft "Blok", die App "RehaGoal" sowie das Projekt "InProD²" kennen. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

 
 
 
 
 
© MARLA
 

Kostenloser Download & Online-Workshop am 08.06.2022

Lernen auf virtueller Windenergieanlage

 

Das Lernspiel MARLA, mit dem Auszubildende aus dem Bereich der Metall- und Elektrotechnik ihre Fehlerdiagnosekompetenz am Beispiel einer vollständigen Offshore-Windenergieanlage trainieren können, steht nun als kostenloser Download zur Verfügung. Passend dazu bieten die Projektverantwortlichen am 8. Juni 2022 (von 10 bis 11 Uhr) einen kostenfreien Online-Workshop im Rahmen der Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" an. Anmeldungen sind ab sofort möglich!

 
 
 

Nachrichten

 
 
© FotoArtist - Adobe Stock
 

Berufsbildungsbericht 2022 und ergänzender BIBB-Datenreport veröffentlicht

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat den Berufsbildungsbericht 2022 der Bundesregierung veröffentlicht. Zeitgleich erschien der ergänzende BIBB-Datenreport, und der Hauptausschuss des BIBB veröffentlichte seine Stellungnahme.

 
 
 
 
 
© Anton Hallmann
 

Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung starten den „Sommer der Berufsausbildung“

 

Die Partner der „Allianz für Aus- und Weiterbildung“ starten in diesem Jahr erneut ihren „Sommer der Berufsausbildung“. Der Bundeskanzler, Olaf Scholz, begrüßt die Allianz in einer Videobotschaft. Die Kampagne richtet sich an Jugendliche, Eltern und Betriebe.

 
 
 
 
 
© industrieblick - Adobe Stock
 

IW-Kurzbericht

Steigendes Ausbildungsangebot in Berufen mit langjährigem Fachkräftemangel

 

Obwohl es in vielen Berufen einen starken Mangel an Fachkräften gibt, sanken in den letzten Jahren sowohl das Angebot an als auch die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen. Ist der Fachkräftemangel also hausgemacht? Eine Studie des Institutes der Deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, dass in Berufen mit starkem Fachkräftemangel das Angebot sogar zugenommen hat und zudem noch ungenutzte Potenziale bestehen.

 
 
 
 
 
© Aldeca Productions - Adobe Stock
 

Modernisierte Ausbildung für Zahnmedizinische Fachangestellte

 

Die fortschreitende Digitalisierung macht auch vor den Zahnarztpraxen nicht Halt und schlägt sich zum Beispiel verstärkt beim Röntgen, beim Erstellen von Abformungen, in den Arbeitsprozessen oder bei Leistungsabrechnungen nieder. Daher wurde die Berufsausbildung für die Zahnmedizinischen Fachangestellten, die zu den beliebtesten in Deutschland zählt, modernisiert und um neue Inhalte ergänzt.

 
 
 
 
 
© zinkevych - Adobe Stock
 

Mehr männliche Azubis im Friseurhandwerk

 

Berufskraftfahrerin oder Landwirtin: Solche Berufsbezeichnungen werden immer noch selten verwendet. Doch auch wenn die Zahl von Auszubildenden in der dualen Berufsausbildung sich nach wie vor abhängig vom Geschlecht stark unterscheidet, zeichnen sich bei einigen Berufen Veränderungen ab.

 
 
 
 
 
© WorldSkills Germany
 

Bundesbildungsministerin zollt deutschem EuroSkills-Team Respekt

 

Bei einem virtuellen Empfang ist die deutsche Berufe-Nationalmannschaft der EuroSkills 2021 durch Bundesbildungsministerin Bettina Stark-Watzinger geehrt worden. Sie unterstrich dabei die Bedeutung der dualen Ausbildung sowie der Talentförderung in der Berufsbildung.

 
 
 
 
 
 

Podcast

Lernen mit digitalen Medien und Technologien

 

In einer neuen Ausgabe des BWP-Podcasts werden zwei Projekte vorgestellt, bei denen Auszubildende sich aktiv mit der digitalen Welt auseinandersetzen. Dazu berichten Norman Balke und Dr. Markus Schäfer über den Ideenwettbewerb AZUBI4ID und die Lernvideos von Kfz4me.

 
 
 

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

 
 
© TraNaxis
 

Projekt TraNaxis

Transfer von Nachhaltigkeit in die berufliche Aus- und Weiterbildung

Nachhaltigkeitsorientierte Qualifizierung des betrieblichen Aus- und Weiterbildungspersonals

 

Für die Gestaltung einer nachhaltigkeitsorientierten Ausbildung bedarf es entsprechend qualifizierten Berufsbildungspersonals. Adäquate Weiterbildungen werden bisher allerdings kaum angeboten. Mit der doppelten Multiplikatorenqualifizierung des Projekts TraNaxis soll hier eine Lücke geschlossen werden.

 
 
 

Kurzmeldungen

 
 
 

IHK-Bildungspreis 2022 an herausragende Initiativen verliehen

 

Eine Digitalagentur, ein IT-Dienstleister, ein Automobilzulieferer, und ein Musikzentrum – das sind die Sieger des diesjährigen IHK-Bildungspreises, der am Abend des 16. Mai in Berlin verliehen wurde.

 
 
 
 
 
 

Ausbildungs-Ass 2022

Deutschlands beste Ausbilder gesucht

 

Gemeinsam mit den Junioren des Handwerks, dem "handwerk magazin" und der Inter Versicherungsgruppe – die auch das Preisgeld stiftet – würdigen die Wirtschaftsjunioren Deutschland auch in diesem Jahr Organisationen mit großem Engagement in Sachen Ausbildung. Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz.

 
 
 
 
 
 

Treffpunkt Berufsbildung

AutoBerufe Award vergeben

 

Der AutoBerufe Award zeichnet Kfz-Betriebe aus, die sich in besonderer Weise um die Gewinnung, Ausbildung und Weiterentwicklung ihrer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bemühen. Sieger des diesjährigen Wettbewerbs ist das Autohaus Huber aus Pfarrkirchen.

 
 
 
 
 
 

Bertelsmann-Studie

Jugendliche blicken pessimistisch auf Ausbildungschancen

 

Mehr als die Hälfte der Jugendlichen in Deutschland geht davon aus, dass sich die Ausbildungschancen wegen der Corona-Pandemie verschlechtert haben. Dies geht aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor.

 
 
 
 
 
 

Neue Antragsrunde

Jetzt Förderanträge stellen bei AusbildungWeltweit

 

Im Förderprogramm AusbildungWeltweit ist die zweite Antragsrunde 2022 gestartet. Ab sofort können Ausbildungsbetriebe, berufliche Schulen, Kammern und andere Einrichtungen der Berufsbildung Fördergelder für weltweite Auslandsaufenthalte ihrer Auszubildenden oder beruflichen Ausbilderinnen und Ausbilder beantragen.

 
 
 
 
 
 

Erasmus+

Europäische Fördermittel zur Unterstützung von Ukrainerinnen und Ukrainern

 

Die Europäische Kommission hat Möglichkeiten geschaffen, ukrainische Geflüchtete mithilfe des Erasmus+-Programms finanziell zu unterstützen. Fördermittel können für ukrainisches Bildungspersonal sowie für Lernende eingesetzt werden, um ihre berufliche Bildung zumindest teilweise weiterverfolgen zu können.

 
 
 

Publikationen

 
 
 

Anett Friedrich | Daniela Rohrbach-Schmidt | Nicolas Sander

Das kognitive Anforderungsniveau von Ausbildungsberufen

 

Einzelne Ausbildungsberufe unterscheiden sich sowohl in berufsfachlicher Hinsicht als auch im Niveau der kognitiven Anforderungen. Das BIBB Discussion Paper präsentiert Ergebnisse zur Verteilung dieses Anforderungsniveaus über 226 Ausbildungsberufe sowie erste Analysen zur Konstrukt- und Kriteriumsvalidität des Maßes.

 
 
 
 
 
 

BWP 2/2022

Digital Lernen

 

Die Corona-Pandemie hat auch in der beruflichen Aus- und Weiterbildung einen Digitalisierungsschub ausgelöst. Welche neuen Impulse und Anforderungen ergeben sich daraus für das berufliche Lernen? Die BWP-Ausgabe richtet dazu den Blick sowohl auf die Lerninhalte und zu vermittelnden Kompetenzen als auch auf methodisch didaktische Fragen.

 
 
 
 
 
 

Jana Förster-Kuschel

Leitfaden "Gestufte Lernhilfen"

 

Im Zuge des Dissertationsvorhabens von Jana Förster-Kuschel entstand der Leitfaden "Gestufte Lernhilfen". Dieser soll betriebliche Ausbilderinnen und Ausbilder bei der Arbeit mit heterogenen Auszubildendengruppen unterstützen.

 
 
 

Veranstaltungen im Mai / Juni 2022

 
 
 

25.05.2022 / Online

Roadshow-Online: Web-Seminar LernBAR

 

Im Rahmen des Projekts LernBAR werden Menschen mit Lernbeeinträchtigungen in der hauswirtschaftlichen beruflichen Bildung - mit Hilfe digitaler Medien - unterstützt. Zentrales Element des Vorhabens ist die Untersuchung AR-basierten Lernens sowohl auf der Microsoft HoloLens als auch auf alternativen Endgeräten.

 
 
 
 
 
 

31.05.2022 – 01.06.2022 / Berlin

AUSBILDUNG IM FOKUS - Auf Dich kommt es an!

 

Bei der 17. Fachtagung für Personal in der beruflichen Bildung werden die Ergebnisse einer großen Befragung des Ausbildungspersonals präsentiert, diskutiert und gemeinsam Ideen entwickelt, wie mögliche Anforderungen praktisch umgesetzt werden können.

 
 
 
 
 
 

01.06.2022 - 02.06.2022 / Bonn

Digital – praxisnah – kompetent: Innovationen für das Lernen und Prüfen in der Berufsausbildung

 

Bei der Zwischentagung des BMBF-Programms ASCOT+ stellen die sechs Projekte der Initiative ihre bisherigen Ergebnisse und Prototypen vor.

 
 
 
 
 
 

07.06.2022 - 11.06.2022 / Köln

didacta 2022 - die Bildungsmesse

 

Alle Themenbereiche der Bildung: von der frühen pädagogischen Bildung über die schulische und akademische Laufbahn bis hin zur beruflichen Bildung können entdeckt werden. Das Forum didacta DIGITAL zeigt Lösungen rund um das Lehren und Lernen mit digitalen Medien.

 
 
 
 
 
 

08.06.2022 / Online

Roadshow-Online: Web-Seminar MARLA

 

Mit "MARLA - Masters of Malfunction" ist ein Lernspiel für den Bereich der Metall- und Elektrotechnik entstanden, das auf VR-Technologie zurückgreift. Mit der Anwendung können Auszubildende ihre Fehlerdiagnosekompetenz am Beispiel einer vollständig simulierten Offshore-Windenergieanlage trainieren.

 
 
 
 
 
 

13.06.2022 / Online

Smarter Umgang mit Konflikten in der Ausbildung

 

Konflikte gehören zum Ausbildungsalltag, es kommt aber darauf an, wie wir damit umgehen! Das Trainingsangebot möchte Sie unterstützen, Konflikte in Zeiten der Digitalisierung zu lösen oder sie mit den richtigen Strategien zu vermeiden.

 
 
 
 
 
 

14.06.2022 / Online

Digitalisierung betrieblicher Arbeitsabläufe (Teil 3)

 

Nils Koch to Krax von der Universität Wuppertal und Niklas Wirtgen von der Neuen Effizienz gemeinnützige GmbH geben Antworten auf Fragen rund um die Digitalisierung betrieblicher Arbeitsabläufe in der gleichnamigen Online-Beratungsreihe.

 
 
 
 
 
 

14.06.2022 / Online

Info-Veranstaltung zum Erasmus+-Programm

 

Sie möchten langfristig Auslandsaufenthalte in der Berufsbildung anbieten und erfahren, welche Möglichkeiten Ihnen das Programm Erasmus+ bietet? Was ist die Erasmus-Akkreditierung, wie funktioniert sie und wie können Sie mit ihr Fördermittel erhalten? Diese und andere Fragen werden in der Online-Veranstaltung am 14. Juni 2022 beantwortet.

 
 
 

Newsletter-Partner

 
 
 

Ausbildung gestalten aktuell

 

Die Publikationsreihe "Ausbildung gestalten" unterstützt alle an der Ausbildung Beteiligten mit Erläuterungen und praktischen Tipps bei der Planung und Durchführung der Ausbildung. Die Umsetzungshilfen erscheinen zu neuen und modernisierten Ausbildungsberufen und werden von Expertinnen und Experten aus der Ausbildungspraxis unter Federführung des Bundesinstituts für Berufsbildung erstellt. Der Newsletter informiert über Neuerscheinungen aus der Reihe.

 
 
 
 
 
 

qualifizierungdigital.de Newsletter

 

Die News von qualifizierungdigital.de bieten aktuelle Informationen zu den vom BMBF geförderten Projekten zur digitalen Qualifizierung. Das Angebot wird ergänzt durch Praxisbeispiele und themenrelevante Informationen aus der beruflichen Bildung und der Förderpolitik der Bundesregierung.

 
 
 
 
IMPRESSUM
 
 

Dieser Newsletter ist ein Informationsservice des BIBB-Ausbilderportals foraus.de.
Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an: forausRedaktion@bibb.de.

 

Für die Inhalte externer Internetseiten, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird, sind ausschließlich deren Betreiber bzw. Betreiberinnen verantwortlich.
Jegliche Haftung durch das BIBB ist daher ausgeschlossen.

 

Redaktion foraus.de
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

 

Verantwortlich:
Michael Härtel (Leiter des Arbeitsbereichs 2.5)

 
 
 
 

» Newsletter abmelden