zur Webansicht

 
 
AUSGABE 02/2022 | 22.02.2022
 
 
 
 
© Gorodenkoff - Adobe Stock
 

Immersives Lernen

Didaktische Lernszenarien für den Einsatz von VR- und AR-Technologie

 

Lernprozesse mit digitalen Medien zu begleiten ist auch in der beruflichen Aus- und Weiterbildung zur unverzichtbaren Alltagspraxis geworden. Das Spektrum der eingesetzten Technologien und Gestaltungsansätze ist dabei sehr breit gefächert und an zahlreiche didaktische Bedürfnisse anpassbar. Ohne Selbstzweck zu sein, kann der Einsatz moderner Hard- und Software einen dauerhaften Mehrwert in der Wissens- und Kompetenzvermittlung schaffen. In besonderem Maße gelingt dies, wenn Lernen "immersiv" – d.h. unter Rückgriff auf virtuelle Realität (VR) oder erweiterte Realität (AR) – geschieht.

 
 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
 
 

foraus.de-Community

 
 
 

Aktuelles in Foren und Pinnwand

 

Verkürzung der Ausbildung
(Forum: Organisation und Planung des Ausbildungsalltags)

 

Anfertigung Schulungsprotokoll
(Forum: Lehr- und Lernmethoden in der Ausbildung)

 

Ortswechsel des Unternehmens und IHK Wechsel - Azubi betroffen
(Forum: Ausbildungsrecht und gesetzliche Grundlagen der Ausbildung)

 

Bitte machen Sie bei der Ausbilderumfrage 2022 mit!
(Forum: Pinnwand)

 
 

Aktuelle Workshops bei foraus.de

 
 
 

24. Februar: Kostenfreies Web-Seminar der Kompetenzwerkstatt

Workshop von 10:00 - 11:30 Uhr - keine Anmeldung erforderlich!

 

Wie können die Potentiale digitaler Tools genutzt werden, um berufliche Kompetenzen zu fördern? Wie können digitale Tools in Ausbildungsprojekte und Lernsituationen gewinnbringend eingebunden werden? In diesem Seminar aus der Reihe "Förderung beruflicher Handlungskompetenz" wird die Digitale Toolbox als virtueller Werkzeugkasten vorgestellt, der Ausbildern/-innen dabei hilft, die passenden Tools zu finden und griffbereit zu haben.

 
 
 
 
 
© BIBB (Andreas Hultsch) / BLok / HandLeVR
 

Roadshow-Online: Jetzt anmelden für die Seminare BLok und HandLeVR!

Kostenfreie Workshops am 16. und 30. März

 

Im Projekt BLok ist ein Online-Berichtsheft entstanden, das allen Akteuren der dualen Ausbildung zugänglich ist. Das Projekt HandLeVR hat eine VR-Anwendung zum Erlernen von Kfz-Lackierarbeiten entwickelt. Am 16. März wird das Online-Berichtsheft BLok im Rahmen des Formats Roadshow-Online vorgestellt - am 30. März wird HandLeVR präsentiert. Kostenfreie Anmeldungen für beide Workshops sind online auf foraus.de möglich!

 
 
 

Nachrichten

 
 
© benjaminnolte - Adobe Stock
 

Neu abgeschlossene Ausbildungsverträge 2021

Medizinische Fachangestellte und Kfz-Mechatroniker auf Platz 1

 

Die Auswertungen des BIBB über die neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge im Jahr 2021 zeigen: Erstmals steht in der Rangliste bei den Frauen die „Medizinische Fachangestellte“ auf Platz 1. Bei den Männern bleibt der „Kfz-Mechatroniker“ unangefochtener Spitzenreiter.

 
 
 
 
 
© goodluz - Adobe Stock
 

Gastro- und Hotelberufe werden modernisiert

 

Anspruchsvoller, digitaler, differenzierter: Das Arbeitsumfeld in Gastronomie und Hotellerie hat sich stark gewandelt. Dem wird nun durch die Novellierung von insgesamt sieben Ausbildungsberufen Rechnung getragen. Der Erlass der neuen Berufsbilder steht kurz bevor.

 
 
 
 
 
© Kzenon - Adobe Stock
 

Ausbildungsgarantie

Österreichisches Modell als Blaupause für Deutschland?

 

Ob sich das österreichische Modell der Ausbildungsgarantie auch als Blaupause für Deutschland eignet, wurde auf einer gemeinsamen Videokonferenz des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) diskutiert.

 
 
 
 
 
© yayasya - Adobe Stock
 

Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft

Digitales Lernen in der Ausbildung

 

Der Einsatz digitaler Lehr- und Lernmethoden in der betrieblichen Ausbildung hat seit 2019 deutlich zugenommen. Unternehmen sehen insbesondere für den Lernerfolg Vorteile. Um auch Nachzügler für das Lernen mit digitalen Medien zu gewinnen, sind grundlegende Beratung zur Digitalisierung, Umsetzungspartner und Erfahrungsaustausch hilfreich.

 
 
 
 
 
© IHK Nord Westfalen/Möller
 

InnoVET-Projekt „Zert-Ex-Abschlüsse“

Digital-Upgrade für Fortbildungen zum Industriemeister und zum Wirtschaftsfachwirt

 

Im digitalen Wandel sind Fach- und Führungskräfte mit frischen Ideen und Offenheit für Neues gefragt. Das InnoVET-Projekt „Zert-Ex-Abschlüsse“ will mit einem „Digital-Upgrade“ der Fortbildungen zum Industriemeister und zum Wirtschaftsfachwirt den Innovationsmut des mittleren Managements wecken.

 
 
 
 
 
© Skills Austria
 

Beste deutsche Fachkräfte in "Digital Construction" gekürt

 

Julian Lühe von der Hochschule Darmstadt hat die erste Deutsche Meisterschaft in der Disziplin "Digital Construction" gewonnen. Die insgesamt sieben Wettkämpfer/-innen sind im Rahmen der Premierenveranstaltung auch für den verantwortungsvollen Umgang mit der digitalen Transformation im Bauwesen sensibilisiert worden.

 
 
 
 
 
 

Fachtagung Berufsbildung 4.0

Industriekaufleute und die digitalisierte Arbeit von morgen

 

Die Fachtagung „Berufsbildung 4.0 – Industriekaufleute und die digitalisierte Arbeit von morgen“ fand am 07. Dezember 2021 in der Spitze mit rund 140 Teilnehmenden statt. Sie bildete den Abschluss der Roadshow-Reihe Berufsbildung 4.0.

 
 
 

Neues aus dem Sonderprogramm zur Digitalisierung in ÜBS

 
 
© AFZ Walldorf
 

Neue Ausstattung im Projekt „DALiB“ im Einsatz

 

Im Projekt „DALiB“ kommt am Projektstandort AFZ Walldorf seit Jahresbeginn eine hochmoderne Planierraupe mit automatischer Maschinensteuerung zum Einsatz.  Sie ist Beispiel dafür, wie Auszubildende auf die komplexen Anforderungen am Arbeitsmarkt vorbereitet werden können.

 
 
 
 
 
© HWK Osnabrück
 

Projekt „DiKonA“ veröffentlicht Video

Einsatz von 3D-Druck in der Land- und Baumaschinenmechatronik

 

Mit der Digitalisierung halten neue Technologien Einzug in die Land- und Baumaschinenmechatronik. Im Projekt „DiKonA“ werden unter anderem 3D-Drucker erprobt. Um den Einsatz dieser Technologie in der überbetrieblichen Ausbildung aufzuzeigen, hat das Projekt nun ein Video veröffentlicht.

 
 
 

Kurzmeldungen

 
 
 

Ausbildung im Gastgewerbe

Abbruchquote bei 50 Prozent

 

Der Tourismusausschuss des Deutschen Bundestags hat sich mit dem Fachkräftemangel in der Tourismusbranche beschäftigt. In einem Fachgespräch am 16. Februar 2022 erläuterte die Hauptgeschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga), Ingrid Hartges, dass sich die Situation in den vergangenen 24 Monaten aufgrund der Corona-Pandemie dramatisch verschlechtert habe.

 
 
 
 
 
 

Preisverleihung

Beste Energie-Scouts des Jahres gesucht

 

Auszubildende, die in ihren Betrieben herausragende Projekte rund um Energie- und Ressourceneffizienz realisiert haben, können sich ab sofort am Rennen um den Titel "Energie-Scout 2022" beteiligen. Vergeben werden die Auszeichnungen Ende Juni 2022.

 
 
 
 
 
 

Mehr Ausbildungsverträge im Buchhandel

 

Nach einem Rückgang in 2020, haben sich wieder mehr junge Menschen für eine Ausbildung als Buchhändler/-in entschieden. Insgesamt wurden 438 Ausbildungsverträge im Jahr 2021 neu abgeschlossen – 63 mehr als im Vorjahreszeitraum. Alternative Zugangswege in die Buchbranche leisten zudem einen positiven Beitrag.

 
 
 
 
 
 

Wettbewerb

Auslandspraktika? Ja klar!

 

Ihr Unternehmen hat Auszubildenden oder jungen Fachkräften in der Vergangenheit ein Auslandspraktikum ermöglicht? Dann können Sie beim Wettbewerb „Auslandspraktika? Ja klar!“ mitmachen.

 
 
 
 
 
 

IHK-Bildungspreis 2022

Finalisten stehen fest

 

Auch 2022 würdigen der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und die Otto Wolff Stiftung herausragende Konzepte der betrieblichen Aus- und/oder Weiterbildung mit dem IHK-Bildungspreis. Aus mehr als 100 Bewerbungen wurden jetzt die zwölf Kandidaten für die Endrunde ausgewählt. Die Sieger werden am 16. Mai live in Berlin gekürt.

 
 
 
 
 
 

Pflegeausbildung

Kompetenzen mit digitalen Instrumenten stärken

 

Wie kann die Pflegeausbildung mit digitalen Instrumenten verbessert werden? Und wie lässt sich mehr über Ausbildungsbedingungen in Pflegeberufen erfahren? Prof. Eveline Wittmann vom ASCOT+-Projekt EKGe erklärt im Interview, wie das funktioniert.

 
 
 
 
 
 

Reform der Meisterprüfung im Handwerk

 

Der Bundesrat hat im Dezember 2021 einem Vorschlag der Bundesregierung zugestimmt, das Verfahren zur Meisterprüfung umfänglich zu reformieren. Damit soll die Flexibilität für die Prüfenden erhöht, das Ehrenamt gestärkt und rechtsbeständige und hochwertige Prüfungen ermöglicht werden.

 
 
 
 
 
 

26. April: Treffpunkt Berufsbildung des Kfz-Gewerbes

 

Der Treffpunkt Berufsbildung des Deutschen Kfz-Gewerbes findet am 26. April 2022 unter dem Motto "Scheinwerfer – Spot an fürs Recruiting" in Fulda statt. Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) und die Initiative "AutoBerufe – Zukunft durch Mobilität" laden Ausbildungsverantwortliche und Azubis aus Kfz-Betrieben ein.

 
 
 

Publikationen

 
 
 

BWP 1/2022

Fachkräftemigration

 

Zur Deckung des Fachkräftebedarfs ist Deutschland auf Zuwanderung angewiesen. Doch wie gelingt es, Fachkräftenachfrage und -angebot am deutschen Arbeitsmarkt zusammenzubringen? Und wie können Kompetenzen und Qualifikationen der zugewanderten Menschen adäquat bewertet und ihre Potenziale genutzt werden?

 
 
 

Veranstaltungen im Februar / März 2022

 
 
 

24.02.2022 / Online

Ausbildung im Handwerk: Was Betriebe ihren Azubis heute bieten müssen!

 

Wie kann man als Handwerksbetrieb heute Auszubildende für das eigene Unternehmen gewinnen? Und wie kann man die Auszubildenden dann auch langfristig binden? Zu diesem Thema findet am 24. Februar von 10:30 bis 12:00 Uhr eine Talk-Runde der ZUKUNFT HANDWERK statt.

 
 
 
 
 
 

24.02.2022 / Online

Web-Seminarreihe Kompetenzwerkstatt: Digitale Toolbox (Teil 1)

 

Wie können die Potentiale digitaler Tools genutzt werden, um berufliche Kompetenzen zu fördern? Wie können digitale Tools in Ausbildungsprojekte und Lernsituationen gewinnbringend eingebunden werden? Im Seminar wird die Digitale Toolbox als virtueller Werkzeugkasten vorgestellt, der Lehrer/innen und Ausbilder/innen dabei hilft, die passenden Tools zu finden und griffbereit zu haben.

 
 
 
 
 
 

16.03.2022 / Online

Roadshow-Online: Web-Seminar BLok

 

Im Projekt BLok ist ein Online-Berichtsheft entstanden, das allen Akteuren der dualen Ausbildung zugänglich ist. Im Web-Seminar werden Informationen zum Entstehungshintergrund des Online-Berichtshefts vermittelt und die einzelnen Tools werden anschaulich vorgestellt.

 
 
 
 
 
 

24.03.2022 / Online

Web-Seminarreihe Kompetenzwerkstatt: Digitale Toolbox (Teil 2)

 

Wie können die Potentiale digitaler Tools genutzt werden, um berufliche Kompetenzen zu fördern? Wie können digitale Tools in Ausbildungsprojekte und Lernsituationen gewinnbringend eingebunden werden? Im Seminar wird die Digitale Toolbox als virtueller Werkzeugkasten vorgestellt, der Lehrer/innen und Ausbilder/innen dabei hilft, die passenden Tools zu finden und griffbereit zu haben.

 
 
 
 
 
 

30.03.2022 / Online

Roadshow-Online: Web-Seminar HandLeVR

 

Das Projekt HandLeVR greift das Prinzip des handlungsorientierten Lernens zum Aufbau von beruflicher Handlungskompetenz auf und hat eine VR-Anwendung zum Erlernen von Kfz-Lackierarbeiten entwickelt.

 
 
 

Newsletter-Partner

 
 
 

Ausbildung gestalten aktuell

 

Die Publikationsreihe "Ausbildung gestalten" unterstützt alle an der Ausbildung Beteiligten mit Erläuterungen und praktischen Tipps bei der Planung und Durchführung der Ausbildung. Die Umsetzungshilfen erscheinen zu neuen und modernisierten Ausbildungsberufen und werden von Expertinnen und Experten aus der Ausbildungspraxis unter Federführung des Bundesinstituts für Berufsbildung erstellt. Der Newsletter informiert über Neuerscheinungen aus der Reihe.

 
 
 
 
 
 

qualifizierungdigital.de Newsletter

 

Die News von qualifizierungdigital.de bieten aktuelle Informationen zu den vom BMBF geförderten Projekten zur digitalen Qualifizierung. Das Angebot wird ergänzt durch Praxisbeispiele und themenrelevante Informationen aus der beruflichen Bildung und der Förderpolitik der Bundesregierung.

 
 
 
 
IMPRESSUM
 
 

Dieser Newsletter ist ein Informationsservice des BIBB-Ausbilderportals foraus.de.
Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an: forausRedaktion@bibb.de.

 

Für die Inhalte externer Internetseiten, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird, sind ausschließlich deren Betreiber bzw. Betreiberinnen verantwortlich.
Jegliche Haftung durch das BIBB ist daher ausgeschlossen.

 

Redaktion foraus.de
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

 

Verantwortlich:
Michael Härtel (Leiter des Arbeitsbereichs 2.5)

 
 
 
 

» Newsletter abmelden