zur Webansicht

 
 
AUSGABE 01/2022 | 26.01.2022
 
 
 
 
© WunderBild - Adobe Stock
 

Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag"

Nächster interaktiver Workshop am 16.02.2022: InProD²

AR- und VR-Lernanwendungen für Menschen mit Behinderung

 

Im Projekt InProD² sind digitale Hilfestellungen für Menschen mit Behinderung entwickelt worden. AR- und VR-Lernanwendungen, die exemplarisch in der Druck- und Medienbranche erarbeitet wurden, sollen zu einer  inklusiveren und praxisnäheren Berufsorientierung führen und neue Perspektiven auf dem ersten Arbeitsmarkt eröffnen.

 

Die Roadshow "Digitale Medien im Ausbildungsalltag" stellt bundesweit digitale Konzepte für die berufliche Aus- und Weiterbildung vor. In interaktiven Workshops können sich Teilnehmende über innovative Tools und Anwendungen informieren und diese selbst ausprobieren.

 
 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
 
 

foraus.de-Community

 
 
 

Aktuelles in Foren und Pinnwand

 

Ortswechsel des Unternehmens und IHK Wechsel - Azubi betroffen
(Forum: Ausbildungsrecht und gesetzliche Grundlagen der Ausbildung)

 

Anfertigung Schulungsprotokoll
(Forum: Lehr- und Lernmethoden in der Ausbildung)

 

Homeoffice und Ausbildung
(Forum: Organisation und Planung des Ausbildungsalltags)

 
 

Nachrichten

 
 
© Joachim Wendler - Adobe Stock
 

Entwicklung der tariflichen Ausbildungsvergütungen 2021

Coronapandemie dämpft Anstieg

 

Die tariflichen Ausbildungsvergütungen in Deutschland sind 2021 im Vergleich zum Vorjahr im bundesweiten Durchschnitt um 2,5 % gestiegen. Der Vergütungsanstieg lag damit in etwa auf dem Vorjahresniveau (2,6 %), fiel aber deutlich schwächer aus als in den Jahren vor Beginn der Coronapandemie.

 
 
 
 
 
© Robert Kneschke – Adobe Stock
 

Bundesagentur für Arbeit:

78.300 Ausbildungsstellen in der Nachvermittlung

 

Im sogenannten "5. Quartal" eines Jahres (vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember) stehen auf dem Ausbildungsstellenmarkt Nachvermittlungen an. Damit sollen ausbildende Betriebe sowie Bewerberinnen und Bewerber noch kurzfristig zusammengeführt werden. In 2021 gab es in der Nachvermittlung 78.300 Ausbildungsstellen - 4.300 mehr als im Vorjahreszeitraum. Dem gegenüber standen 63.400 Bewerberinnen und Bewerber - 9.400 Personen weniger als im Vorjahreszeitraum.

 
 
 
 
 
© Minerva Studio – Adobe Stock
 

Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern":

Dritte Änderung der Förderrichtlinie

 

Mit dem Bundesprogramm "Ausbildungsplätze sichern" werden Ausbildungsbetriebe in allen Bereichen der Wirtschaft sowie ausbildende Einrichtungen in den Gesundheits- und Sozialberufen, die aufgrund der Covid-19-Pandemie in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten sind, unterstützt. Das Programm soll dafür sorgen, dass Auszubildende ihre Ausbildung fortsetzen und erfolgreich abschließen können.

 
 
 
 
 
© DLR-PT
 

eQualification:

Bis zum 28. Januar anmelden und mitgestalten!

 

Die diesjährige Statuskonferenz "eQualification" findet als virtuelle Veranstaltungsreihe an vier Freitagen im März statt. Neben Vertretern/-innen des Förderprogramms "Digitale Medien in der beruflichen Bildung" sind erstmalig auch Verantwortliche aus Berufsbildungspraxis, Wirtschaft und Politik eingeladen.

 
 
 

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

 
 
© simona - Adobe Stock
 

Nachhaltige Lernaufgaben für die Lebensmittelindustrie

Ergebnisse des Modellversuchs NaReLe veröffentlicht

 

Ab sofort stehen online kostenfreie Handbücher für Auszubildende und Berufsbildungspersonal zur Gestaltung einer nachhaltig ausgerichteten Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik zur Verfügung. Die Handbücher enthalten in Zusammenarbeit mit Ausbildungsbetrieben konzipierte und erprobte Lernaufgaben.

 
 
 

Neues aus dem Sonderprogramm zur Digitalisierung in ÜBS

 
 
© HWK Erfurt
 

„Digi-BacK“ präsentiert VR-Lernanwendung für die überbetriebliche Ausbildung

 

Durch den Einsatz digitaler Technologien soll die Ausbildung im Lebensmittelhandwerk für junge Menschen attraktiver werden. Das Projektteam von „Digi-BacK“ hat daher eine VR-Lernanwendung entwickelt und diese erstmalig auf seiner 2. Fachtagung vorgestellt.

 
 
 
 
 
 

Die Zukunft des Lehrens und Lernens in der Baumaschinenbedienung

Zwischenergebnisse aus dem Projekt „DALiB“ im BAG-Report veröffentlicht

 

Für die Gestaltung moderner Lehr-Lern-Settings in der überbetrieblichen Baumaschinenausbildung wurde im Projekt „DALiB“ ermittelt, wie sich das Lehren und Lernen angesichts des digitalen Wandels verändert bzw. verändern muss. Die Ergebnisse wurden jetzt im BAG-Report veröffentlicht.

 
 
 
 
 
 

Projekt „B³AUS“ startet Erprobung digitaler Ausstattung

 

Zum Jahreswechsel sind Robotik-Totalstationen und andere digitale Technologien in die Werkhallen der Verbundpartner im Projekt „B³AUS“ eingezogen. Im Projekt entwickelte Konzepte und Ausbildungsszenarien können nun digital gestützt umgesetzt und Auszubildenden mit der BIM-Methode praktisch vertraut gemacht werden.

 
 
 

Kurzmeldungen

 
 
 

Neue Arbeitshilfe „Betriebe digital beraten – Service für die Ausbildung“

 

Die Arbeitshilfe „Betriebe digital beraten – Service für die Ausbildung“ stellt erfolgreiche Beispiele aus der Praxis von JOBSTARTER plus vor.

 
 
 
 
 
 

Düsseldorf: Oberbürgermeister unterzeichnet Absichtserklärung für EM der Berufe

 

Alle zwei Jahre finden die EuroSkills statt und Fachkräfte aus ganz Europa kämpfen in ihren Berufen um Medaillen. Die Wettkämpfe im Jahr 2027 möchten Deutschland und Luxemburg gemeinsam austragen. Mit der Unterzeichnung einer Absichtserklärung unterstützt nun auch der Düsseldorfer Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller das Vorhaben.

 
 
 
 
 
 

Digitale Workshops zu LUCA Office

Bürosimulation im Unterricht einsetzen

 

Die Bürosimulation LUCA Office bietet die Möglichkeit, Auszubildende im kaufmännischen Unterricht authentische Büro-Szenarien bearbeiten zu lassen. Wie Lehrende LUCA bestmöglich nutzen können, lernen sie in digitalen Workshops, die im Februar 2022 stattfinden.

 
 
 
 
 
 

Interview

„Mit dem Ohr am Markt“ – So bleiben Fortbildungen zum Zukunftsthema Elektromobilität aktuell

 

Im InnoVET-Projekt BexElektro entwickeln drei Bildungsanbieter gemeinsam neue Fortbildungen für Berufe der Elektrotechnik zum Thema Elektromobilität. Wie das gelingt, erklärt Verbundkoordinatorin Dr. Josephine Hofmann im Interview.

 
 
 
 
 
 

handwerksblatt.de

Vor- und Nachteile von Online-Berichtsheften

 

Der Ausbildungsnachweis lässt sich seit geraumer Zeit auch elektronisch führen. Eine Expertin des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) wägt im Gespräch mit handwerksblatt.de die Vor- und Nachteile digitaler Berichtshefte ab. Daneben zeigt eine Übersicht, welche Berichtsheft-App Auszubildende im Handwerk nutzen können.

 
 
 

Publikationen

 
 
 

Florian Berding, Christian Michaelis (Hg.)

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

Umsetzungsbarrieren und interdisziplinäre Forschungsfragen

 

Im Zentrum des Sammelbandes stehen Forschungsfragen zur Implementierung des Themas Nachhaltigkeit in die Berufsbildung. In den Beiträgen zeigen sich die Vielfältigkeit des Themas und Ansatzpunkte, um eine nachhaltige Transformation in der beruflichen Bildung zu realisieren.

 
 
 

Veranstaltungen im Januar / Februar 2022

 
 
 

27.01.2022 / Online

Roadshow Online: Workshop MEDEA

 

Die Digitalisierung von Arbeitsprozessen wirft die Frage auf, welche (neuen) Kompetenzen Beschäftigte benötigen und über welche Lernwege diese erworben und entwickelt werden können. Das Projekt MEDEA ist dieser Frage systematisch nachgegangen. Entstanden ist dabei u.a. ein Kompetenzmodell, das 33 Kompetenzen in neun Kompetenzfeldern beschreibt.

 
 
 
 
 
 

08.02.2022 / Online

Online-Schulung zur Bürosimulation LUCA Office

 

Der digitale Einsteiger-Workshop zeigt Lehrenden, wie sie die Bürosimulation LUCA für den kaufmännischen Unterricht nutzen können. Sie wurde im Rahmen von ASCOT+ entwickelt und ermöglicht individuelles Lernen am simulierten Arbeitsplatz.

 
 
 
 
 
 

16.02.2022 / Online

Roadshow Online: Workshop InProD²

 

Im Projekt InProD² sind digitale Hilfestellungen für Menschen mit Behinderung entwickelt worden. Diese sollen zu einer inklusiveren und praxisnäheren Berufsorientierung führen und neue Perspektiven auf dem ersten Arbeitsmarkt eröffnen. In dem Online-Workshop werden die Projektergebnisse präsentiert.

 
 
 
 
 
 

24.02.2022 / Online

Web-Seminarreihe Kompetenzwerkstatt: Digitale Toolbox (Teil 1)

 

Wie können die Potentiale digitaler Tools genutzt werden, um berufliche Kompetenzen zu fördern? Wie können digitale Tools in Ausbildungsprojekte und Lernsituationen gewinnbringend eingebunden werden? Im Seminar wird die Digitale Toolbox als virtueller Werkzeugkasten vorgestellt, der Lehrer/innen und Ausbilder/innen dabei hilft, die passenden Tools zu finden und griffbereit zu haben.

 
 
 

Newsletter-Partner

 
 
 

Ausbildung gestalten aktuell

 

Die Publikationsreihe "Ausbildung gestalten" unterstützt alle an der Ausbildung Beteiligten mit Erläuterungen und praktischen Tipps bei der Planung und Durchführung der Ausbildung. Die Umsetzungshilfen erscheinen zu neuen und modernisierten Ausbildungsberufen und werden von Expertinnen und Experten aus der Ausbildungspraxis unter Federführung des Bundesinstituts für Berufsbildung erstellt. Der Newsletter informiert über Neuerscheinungen aus der Reihe.

 
 
 
 
 
 

qualifizierungdigital.de Newsletter

 

Die News von qualifizierungdigital.de bieten aktuelle Informationen zu den vom BMBF geförderten Projekten zur digitalen Qualifizierung. Das Angebot wird ergänzt durch Praxisbeispiele und themenrelevante Informationen aus der beruflichen Bildung und der Förderpolitik der Bundesregierung.

 
 
 
 
IMPRESSUM
 
 

Dieser Newsletter ist ein Informationsservice des BIBB-Ausbilderportals foraus.de.
Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an: forausRedaktion@bibb.de.

 

Für die Inhalte externer Internetseiten, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird, sind ausschließlich deren Betreiber bzw. Betreiberinnen verantwortlich.
Jegliche Haftung durch das BIBB ist daher ausgeschlossen.

 

Redaktion foraus.de
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

 

Verantwortlich:
Michael Härtel (Leiter des Arbeitsbereichs 2.5)

 
 
 
 

» Newsletter abmelden