zur Webansicht

 
 
AUSGABE 11/2020 | 18.11.2020
 
 
 
 
© foraus.de
 

Online-Leitfaden für ausbildende Fachkräfte

Wissen und Tipps für die erfolgreiche Arbeit mit Auszubildenden

 

Mit einem neuen Online-Angebot möchte das Ausbilderportal www.foraus.de ausbildende Fachkräfte unterstützen. Der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Leitfaden soll den Fachkräften, die mit der Ausbildung junger Menschen betraut sind, nützliche Informationen und Tipps für den Umgang mit Jugendlichen geben und Lernprozesse erleichtern. 

 

Personen, die neben dem eigentlichen Job zusätzlich als Ausbilder und Ausbilderinnen tätig sind, verfügen zwar über einen entsprechenden Berufsabschluss und mehrjährige Erfahrung in ihrem Arbeitsbereich, sind aber in der Regel nicht berufspädagogisch geschult. Ziel des neuen Online-Angebots ist es daher, dabei zu helfen, die tagtäglichen Ausbildungsaufgaben besser und stressfreier bewältigen zu können.

 
 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
 
 

foraus.de-Community

 
 
 

Aktuelles in Foren und Pinnwand

 

Azubi stellt sich dumm, um Arbeiten nicht erledigen zu müssen
(Forum: Sozialkompetenz / Konflikte und Kommunikation)

 

Berufsschule während stark steigender COVID19-Fallzahlen
(Forum: Organisation und Planung des Ausbildungsalltags)

 

Bei Ausbildungsbeginn 07-2020 muss nach alter Verordnung (FIAE) ausgebildet werden
(Forum: Organisation und Planung des Ausbildungsalltags)

 

Digitale Eignungstests für kaufmännische Auszubildende geschrieben
(Forum: Auswahl von Auszubildenden)

 

Alternative zu iTunes U - Software zum Erstellen von eigenen Kursen
(Forum: Lernmedien / Medieneinsatz)

 
 

Online-Umfrage zum Ausbilderportal foraus.de

 
 
© PicItUp - AdobeStock
 

Teilnahme noch bis zum 25.11.2020 möglich!

 

Das BIBB-Onlineportal www.foraus.de richtet sich mit einem vielfältigen Angebot zur Information, Kommunikation und Weiterbildung an das Ausbildungspersonal in den Betrieben. Um das Portal weiterzuentwickeln und an den aktuellen Bedarf anzupassen, möchten wir mit einer Online-Befragung das Nutzungsverhalten sowie Wünsche und Erwartungen erheben. Wir sind sehr an Ihrer Einschätzung interessiert und bitten Sie daher um Teilnahme an der circa zehnminütigen Befragung.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

 
 
 

Nachrichten

 
 
© Bundesregierung / Steins
 

Kanzlerin Merkel im Gespräch mit Auszubildenden

 

Die Bundeskanzlerin hat an junge Leute appelliert, auch unter besonderen Bedingungen in Corona-Zeiten auf eine berufliche Ausbildung zu setzen. "Für mich ist eine Berufsausbildung gleichwertig mit einem Studium", erklärte Merkel bei einem virtuellen Bürgerdialog mit Auszubildenden und Ausbildern. Themen waren der aktuelle Ausbildungsalltag in Betrieb und Berufsschule.

 
 
 
 
 
© littlewolf1989 - Adobe Stock
 

IAB-Betriebsbefragung

Betriebliche Ausbildung trotz Erschwernissen in der Covid-19-Krise robuster als erwartet

 

Die Covid-19-Pandemie stellt die Betriebe auch vor Herausforderungen bei der Ausbildung. Wie eine Betriebsbefragung des IAB zeigt, wirkt sich die Krise zwar durchaus auf die betriebliche Ausbildung aus. Die negativen Effekte sind bislang jedoch weniger gravierend als teilweise erwartet.

 
 
 
 
 
© auremar - Adobe Stock
 

EU-Bildungsbericht zeigt aktuelle Entwicklungen auf dem Weg zu europäischen Bildungszielen

 

Am 12.11.2020 hat die EU-Kommission den Bericht „Monitor für die allgemeine und berufliche Bildung“ veröffentlicht. Dieser berichtet jedes Jahr über die Fortschritte der 27 EU-Mitgliedstaaten bei der Erreichung gemeinsamer Bildungsziele auf dem Gebiet der allgemeinen und beruflichen Bildung. Ein wichtiges Bildungsziel betrifft die Beschäftigungsquote von jungen Absolventinnen und Absolventen.

 
 
 
 
 
© auremar - Adobe Stock
 

Seit November werden Auftrags- und Verbundausbildungen extra gefördert

Bundesprogramm „Ausbildungsplätze sichern“: Neue Förderrichtlinie

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat eine neue Förderrichtlinie des Bundesprogramms „Ausbildungsplätze sichern“ zur Förderung einer vorübergehenden Auftrags- und Verbundausbildung veröffentlicht. Die Maßnahme vervollständigt das Bundesprogramm, das Ausbildungsbetriebe und Auszubildende in der Corona-Pandemie unterstützen soll.

 
 
 
 
 
© auremar - Adobe Stock
 

Enquete-Kommission "Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt"

Ausbildungsreife versus Berufswahlkompetenz im Fokus

 

Die Enquete-Kommission "Berufliche Bildung in der digitalen Arbeitswelt" hat am 02. November 2020 in ihrer 27. Sitzung online über das Thema "Ausbildungsreife versus Berufswahlkompetenz" beraten. Die externen Sachverständigen plädierten dafür, die berufliche Orientierung als einen Prozess zu sehen.

 
 
 
 
 
© Industrieblick - Adobe Stock
 

Ausbildungsmarktbilanz 2019/2020

Coronabedingte Auswirkungen deutlich sichtbar

 

"Die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Ausbildungsmarkt sind deutlich sichtbar. Die Ausgleichsprozesse wurden stark verlangsamt." sagte der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, bei der Vorstellung der Bilanz des Berufsberatungsjahres 2019/2020. Er begrüßte ausdrücklich die Bereitschaft der Betriebe, trotz aller Unsicherheiten an Ausbildung festzuhalten und jungen Menschen noch einen verspäteten Eintritt in Ausbildung zu ermöglichen.

 
 
 
 
 
© auremar - Adobe Stock
 

Positionen zur Ausbildungsmarktbilanz 2019/2020

Die Sicherung der Berufsbildung muss über kurzfristige Krisenbewältigung hinausgehen

 

Anlässlich der Veröffentlichung der Arbeitsmarkt- und Ausbildungszahlen durch die Bundesagentur für Arbeit sprachen sich der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) nachdrücklich für eine stärkere strukturelle Unterstützung beruflicher Ausbildung aus.

 
 
 
 
 
© Panumas - Adobe Stock
 

Europäische Woche der Berufsbildung

Europäische Berufsbildungskonferenz setzt neue Impulse für Berufsbildung der Zukunft

 

Unter dem Motto "Higher up! VET Excellence for Green and Digital Transitions" fand am 11. und 12. November 2020 die virtuelle Europäische Berufsbildungskonferenz als zentrale Hauptveranstaltung der Europäischen Woche der Berufsbildung statt. Im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft setzte Deutschland ein klares Zeichen: Europa kann die Corona-Krise nur mit einer starken, innovativen und exzellenten Berufsbildung bewältigen.

 
 
 
 
 
© ps-ixel - Adobe Stock
 

Energie-Scouts 2020

Azubis sorgen für mehr Klimaschutz im Betrieb

 

Sie schaffen Styropor-Verpackungen ab, nutzen Solarenergie für die Stromversorgung, installieren effiziente Druckluftdüsen: Für diese und viele andere gute Ideen zur CO2-Einsparung wurden jetzt die besten Energie-Scouts 2020 ausgezeichnet.

 
 
 

Kurzmeldungen

 
 
 

BIBB-Initiative "Medien- und IT-Kompetenz für Ausbildungspersonal" (MIKA)

Digitales Rüstzeug für Ausbilder und Ausbilderinnen

 

Das Handwerksblatt berichtet in einem aktuellen Beitrag über die Initiative "Medien- und IT-Kompetenz für Ausbildungspersonal (MIKA)". In dem vom BMBF geförderten Projekt werden mit sechs Praxispartnern Seminarkonzepte zur Medien- und IT-Kompetenz von Ausbildungspersonal entwickelt und erprobt.

 
 
 
 
 
 

"Back Dir Deine Zukunft":

Bäckerhandwerk stellt App für das digitale Berichtsheft vor

 

Mit dem Ausbildungsnachweis der BDDZ-Azubi-App möchte dass Bäckerhandwerk Betrieben und Auszubildenden eine moderne Ausbildung erleichtern. Das digitale Berichtsheft bietet mehr Übersicht, leichteres Signieren, automatische Erinnerungen und vieles mehr.

 
 
 
 
 
 

Girls'Day 2021 zeigt Berufswege auf

 

Unternehmen und Organisationen, die Schülerinnen Berufsalternativen jenseits der klassischen Rollenverteilung vorstellen möchten, können ab sofort ihre Angebote für den Girls'Day 2021 ins Netz stellen. Der Mädchen-Zukunftstag findet am 22. April 2020 Corona-bedingt sowohl virtuell als auch vor Ort statt.

 
 
 
 
 
 

Randstad-ifo-Personalleiter-Befragung

Corona hat Berufsausbildungen beeinträchtigt

 

Aus den Ergebnissen der aktuellen Randstad-ifo-Personalleiter-Befragung geht hervor, dass die Corona-Pandemie die Berufsausbildung in Deutschland beeinträchtigt hat. 35 Prozent der befragten Personalleiter gaben an, dass es zu betrieblichen Einschränkungen für Auszubildende gekommen ist.

 
 
 

Publikationen

 
 
 

BIBB Report 5/2020

Wie die regionale Mobilität von Jugendlichen zur Besetzung von Ausbildungsplätzen beiträgt

 

Als Folge gestiegener Passungsprobleme zwischen Angebot und Nachfrage auf dem Ausbildungsmarkt hat sich die Zahl der unbesetzten Ausbildungsplätze stark vergrößert. Um die Probleme zu mildern, gilt neben mehr beruflicher Flexibilität eine höhere regionale Mobilität der Jugendlichen als eine der Schlüsselgrößen. Der BIBB-Report untersucht, wie sich die bislang gezeigte Mobilität der Jugendlichen auf die Ausbildungsmärkte vor Ort auswirkt. Dabei wird im Gegensatz zu früheren Darstellungen nicht die Perspektive der Jugendlichen, sondern die der Betriebe eingenommen.

 
 
 
 
 
 

BWP 4/2020

Kooperation der Lernorte

 

Berufliches Lernen findet an unterschiedlichen Orten statt. Neben Schule, Betrieb und überbetrieblichen Einrichtungen kommen weitere Akteure in den Regionen oder im Hochschulbereich hinzu. Zudem erfolgt Lernen zunehmend digital. Dies bietet für die Kooperation von Lernorten neue Potenziale, aber auch Herausforderungen. Es gilt, neue Konzepte und Kooperationsformen zu etablieren, die das berufliche Lernen weiter profilieren. Die aktuelle Ausgabe der BIBB-Zeitschrift "BWP - Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis" gibt hierzu Denkanstöße und stellt Beispiele guter Praxis vor.

 
 
 
 
 
 

Digitaler Wandel und Ausbildung

Eine Arbeitshilfe mit Ideen aus der Projektpraxis zur Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen

 

Die Digitalisierung hat vielfältige Auswirkungen auf die Berufsbildung. Die Arbeitshilfe enthält hilfreiche Praxistipps und Beispiele aus der Projektpraxis zur Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen.

 
 
 
 
 
 

Feichtenbeiner, Rolf; Weber, Heiko; Hantsch, Robert

Gestaltung nachhaltiger Lernorte

 

Nachhaltigkeit ist eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Klimaschutz, faire Arbeitsbedingungen oder verantwortliche Nachbarschaft werden auch für Unternehmen zu immer wichtigeren Themen. Der Leitfaden beschreibt vier Bereiche zur Gestaltung nachhaltiger Lernorte mit insgesamt 13 Handlungsfeldern und gibt praxisorientierte Anregungen zur betrieblichen Umsetzung. Damit liefert er nicht nur neue Impulse für die Berichterstattung, sondern er trägt auch dazu bei, nachhaltige Entwicklung noch stärker strukturell in der Aus- und Weiterbildungspraxis von Unternehmen zu verankern.

 
 
 

Veranstaltungen im November / Dezember 2020

 
 
 

26.11.2020 / Online

Roadshow-Online: Web-Seminar HandLeVR

 

Das Projekt HandLeVR greift das Prinzip des handlungsorientierten Lernens zum Aufbau von beruflicher Handlungskompetenz auf und entwickelt eine Virtual Reality (VR)-Anwendung zum Erlernen von Kfz-Lackierarbeiten.

 
 
 
 
 
 

30.11.2020 - 04.12.2020 / Online

oeb - The global, cross-sector conference on technology supported learning and training

 

Die vituelle Konferenz informiert über die wichtigsten Entwicklungen und Trends, die die Zukunft des Lernens in den Bereichen Unternehmen, Bildung und öffentlicher Dienst prägen. Über 50 Sitzungen bieten den Teilnehmenden die Möglichkeit des Wissensaustauschs.

 
 
 
 
 
 

07.12.2020 - 08.12.2020 / Online

jakobb digital - Lern- und Arbeitswelten zukunftsfähig gestalten

 

Im Rahmen von Online-Vorträgen, Live-Schaltungen in Schulen und Betriebe sowie Diskussionen werden wichtige Umwälzungen und Neuerungen behandelt, welche die dualen Partner momentan herausfordern.

 
 
 
 
 
 

07.12.2020 - 11.12.2020 / Online

Tagung des Berufsorientierungsprogramms 2020

 

Unter dem Motto "Von Arzt bis Zimmerin - Berufliche Orientierung an Gymnasien" findet die diesjährige BOP-Tagung als Online-Konferenz statt. Es erwarten Sie ein Livestream sowie viele Möglichkeiten des Austauschs und der Beteiligung.

 
 
 

Newsletter-Partner

 
 
 

qualifizierungdigital.de Newsletter

 

Die News von qualifizierungdigital.de bieten aktuelle Informationen zu den vom BMBF geförderten Projekten zur digitalen Qualifizierung. Das Angebot wird ergänzt durch Praxisbeispiele und themenrelevante Informationen aus der beruflichen Bildung und der Förderpolitik der Bundesregierung.

 
 
 
 
IMPRESSUM
 
 

Dieser Newsletter ist ein Informationsservice des BIBB-Ausbilderportals foraus.de.
Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an: redaktion@foraus.de.

 

Für die Inhalte externer Internetseiten, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird, sind ausschließlich deren Betreiber bzw. Betreiberinnen verantwortlich.
Jegliche Haftung durch das BIBB ist daher ausgeschlossen.

 

Redaktion foraus.de
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

 

Verantwortlich:
Michael Härtel (Leiter des Arbeitsbereichs 2.5)

 
 
 
 

» Newsletter abmelden