zur Webansicht

 
 
AUSGABE AUSGABE 09/2020 | 15.09.2020
 
 
 
 
© foraus.de
 

Erklärfilme zur Berufsausbildung 4.0

Tablets in der Ausbildung

 

Mit der Digitalisierung verändern sich auch die Anforderungen an die Berufsausbildung. Auszubildende sollen unter anderem selbstgesteuert lernen und ihre Medienkompetenz ausbauen. Der Leverkusener Chemieparkbetreiber Currenta setzt seit einiger Zeit Tablets als Lernmittel in der Berufsausbildung ein, um diesen verschiedenen Anforderungen bestmöglich gerecht zu werden. Nicht nur in der Cloud, sondern auch im hauseigenen Multiplant-Center können die Auszubildenden damit Lernaufgaben bearbeiten, die sie auf den beruflichen Alltag vorbereiten.

 
 
 
 

Weitere Inhalte

 
 
 
 

foraus.de-Community

 
 
 

Aktuelles in Foren und Pinnwand

 

Ausbildereignungsprüfung: Welche Unterweisungsmethode?
(Forum: Qualifizierung des Ausbildungspersonals)

 

Azubis mit Tablets ausstatten
(Forum: Lernmedien / Medieneinsatz)

 

Alternative zu iTunes U - Software zum Erstellen von eigenen Kursen
(Forum: Lernmedien / Medieneinsatz)

 
 

Nachrichten

 
 
© yoshitaka - Adobe Stock
 

Evaluation der Novellierung der M+E-Berufe 2018

 

Im Jahre 2018 wurden die wichtigsten Metall- und Elektroberufe sowie der Mechatroniker novelliert. Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) führt dazu aktuell ein Evaluationsprojekt durch und bittet alle, die mit der betrieblichen Ausbildung in diesen Berufen befasst sind, an einer Online-Befragung teilzunehmen.

 
 
 
 
 
© anumas - Adobe Stock
 

Bildung auf einen Blick 2020: OECD-Indikatoren

OECD-Studie zeigt: Die Berufliche Bildung in Deutschland funktioniert gut

 

Dem aktuellen OECD-Bericht „Education at a Glance“ (EAG) zufolge sind die Perspektiven für junge Menschen mit einem beruflichen Abschluss hierzulande so gut wie in fast keinem anderen OECD-Land. Der jährlich herausgegebene Bericht hat das Ziel, anhand von quantitativen Indikatoren einen Vergleich der Bildungssysteme von 37 OECD-Staaten sowie neun Partnerstaaten zu ermöglichen.

 
 
 
 
 
© auremar - Adobe Stock
 

DGB-Ausbildungsreport 2020

Ausbildungsqualität muss auch in Corona-Zeiten stimmen

 

Fast ein Viertel der Auszubildenden kann sich nach der Ausbildung nicht richtig erholen. Betriebe und Berufsschulen sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln oft nur schwer erreichbar. Viele Azubis sind mit der Qualität der Berufsschulen unzufrieden. Das sind einige der Mängel, die der neue Ausbildungsreport der DGB-Jugend offenlegt, der am 27.08.2020 in Berlin vorgestellt wurde.

 
 
 
 
 
© puhhha - Adobe Stock
 

Sonderprogramm zur Digitalisierung in überbetrieblichen Berufsbildungsstätten

Neue Entwicklungs- und Erprobungsprojekte gestartet

 

Im Sonderprogramm ÜBS-Digitalisierung starten ab dem 1.09.2020 bundesweit 15 neue Projekte. Sie entwickeln und erproben an der Digitalisierung ausgerichtete Ausbildungskonzepte oder transferieren neue Technologie in die überbetriebliche Ausbildung. Mit der Förderung treibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die Modernisierung in den überbetrieblichen Berufsbildungsstätten (ÜBS) voran.

 
 
 
 
 
© NDABCREATIVITY - Adobe Stock
 

Ausbildung und Beschäftigung in Büroberufen: Souverän im technischen Wandel

 

Büroberufe sind technisch stets am Puls der Zeit. Gleichzeitig beinhalten sie einen hohen Anteil an sogenannten Routineaufgaben. Sind Büroberufe durch den technischen Wandel deshalb besonders gefährdet? Eine aktuelle Studie des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) mit der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) zeigt, dass dies nicht der Fall ist.

 
 
 
 
 
© European Commission
 

#DiscoverYourTalent

Europäische Woche der Berufsbildung 2020: Jetzt Partner werden!

 

Vom 9. bis zum 13. November 2020 findet bereits zum fünften Mal die Europäische Woche der Berufsbildung in ganz Europa statt. Auch in diesem Jahr ruft die Europäische Kommission dazu auf, nationale, regionale oder lokale Events rund um die Berufsbildung stattfinden zu lassen. Erfahren Sie, wie Sie mitmachen können!

 
 
 
 
 
© Dragana Gordic - Adobe Stock
 

Kleinstbetriebe brauchen mehr Unterstützung bei der Ausbildung

 

Sinkende Ausbildungszahlen und unbesetzte Ausbildungsplätze bei Kleinstbetrieben zeichneten sich bereits vor der Corona-Krise ab. Eine gemeinsame Studie des BIBB und der Bertelsmann Stiftung erforscht Ursachen und präsentiert mögliche Lösungen zur Stärkung des Ausbildungssystems.

 
 
 

Kurzmeldungen

 
 
 

Fit für die Zukunft des Bauhandwerks - Neue Zusatzqualifizierungen für Bauhandwerksunternehmen

 

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) des Bauhandwerks im Bergischen Städtedreieck können künftig ihre betriebliche Aus- und Weiterbildung in Richtung Digitalisierung und Nachhaltigkeit ausbauen. Zwei kostenlose Zusatzqualifizierungsprogramme, die im Rahmen des neuen Jobstarter plus-Projekts „DigIT_Campus – das Bauhandwerk der Zukunft“ angeboten werden, starten hierfür im Oktober.

 
 
 
 
 
 

Bundeswettbewerb Fremdsprachen "Extra-Aktionen 2020"

Gesucht: Sprachbegeisterte Azubis, die ihre Erfolgsgeschichte erzählen

 

Im Rahmen seiner „Extra-Aktionen 2020“ bietet der Bundeswettbewerb Fremdsprachen Auszubildenden die Möglichkeit, ihre persönliche Erfolgsgeschichte mit anderen zu teilen – als Text, Video oder Podcast. Wer besonders sprachbegeistert ist, kann seinen Beitrag auch in einer Fremdsprache präsentieren.

 
 
 
 
 
 

HandLeVR - Handlungsorientiertes Lernen in der VR-Lackierwerkstatt

 

Das Projekt HandLeVR greift das Prinzip des handlungsorientierten Lernens zum Aufbau von beruflicher Handlungskompetenz auf und entwickelt eine Virtual Reality (VR)-Anwendung zum Erlernen von Kfz-Lackierarbeiten. Gleichzeitig wird der Beitrag von VR-Technologien zum Kompetenzaufbau in der beruflichen Bildung didaktisch und technisch untersucht, systematisiert und implementiert.

 
 
 

Publikationen

 
 
 

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

Verzeichnis der anerkannten Ausbildungsberufe 2020

 

Das Verzeichnis führt alle 325 anerkannten Ausbildungsberufe (Stand: 1. Oktober 2019) in Industrie und Handwerk, im öffentlichen Dienst, in der Hauswirtschaft, der Landwirtschaft, der Seeschifffahrt und in Freien Berufen auf.

 
 
 
 
 
 

Grimm, Susanne; Rödel, Bodo

Open Educational Resources (OER) an berufsbildenden Schulen in Deutschland

Ergebnisse einer bundesweiten Onlineumfrage

 

Die Idee, sein Wissen der Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen, gewinnt immer mehr an Popularität. Doch wie hoch ist die Bereitschaft, Lehr-/Lernmaterialien im Sinne von Open Educational Resources (OER) zu teilen? Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat dazu Ende 2019 eine Onlineumfrage an berufsbildenden Schulen durchgeführt. 

 
 
 
 
 
 

Wissenschaftliche Diskussionspapiere (WDP 214)

Berufsbildung 4.0 - Fachkräftequalifikationen und Kompetenzen für die digitalisierte Arbeit von morgen

Säule 3: Monitoring- und Projektionssystem zu Qualifizierungsnotwendigkeiten für die Berufsbildung 4.0

 

Die Publikation beschreibt aus Sicht des Arbeitsmarktes die Wirkungen der Digitalisierung und die sich daraus ergebenden Anforderungen an die Beschäftigten im Sinne eines „Monitoring- und Projektionssystems zu Qualifizierungsnotwendigkeiten für die Berufsbildung 4.0“.

 
 
 

Veranstaltungen im September / Oktober 2020

 
 
 

16.09.2020 – 17.09.2020 / Online

Konkurrenz um Auszubildende und Fachkräfte

Tagung zur betrieblichen Berufsbildungsforschung

 

Die gemeinsame Tagung des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) und des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) nimmt die betriebliche Sicht auf aktuelle Konkurrenzlagen um Auszubildende und Fachkräfte in den Blick und präsentiert dazu aktuelle Forschungserkenntnisse.

 
 
 
 
 
 

17.09.2020 / Online

Virtuelle Infoveranstaltung zum Förderprogramm AusbildungWeltweit

 

Sie wollen Ihren Auszubildenden oder Berufsschüler/-innen ein Auslandspraktikum während der Berufsausbildung ermöglichen, um diese optimal für eine zunehmend internationale Arbeitswelt zu qualifizieren? AusbildungWeltweit lädt Sie am 17. September von 14:00 - 16:00 Uhr zur virtuellen Infoveranstaltung "Ihre Möglichkeiten mit dem Förderprogramm AusbildungWeltweit" ein.

 
 
 
 
 
 

06.10.2020 – 07.10.2020 / Online

Konferenz "Perspektiven für die Berufliche Bildung"

 

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) präsentiert auf der Statuskonferenz „Perspektiven für die berufliche Bildung“ Erfahrungen, Praxisbeispiele und Ergebnisse aus sechs Jahren Laufzeit des Programms JOBSTARTER plus.

 
 
 
 
 
 

21.10.2020 / Online

Online-Workshop Open Educational Resources (OER)

 

Ziel dieses Web-Seminars ist es, die Teilnehmenden in das praktische 1x1 der Creative Commons einzuführen und mit ihnen einen ersten Blick auf Chancen und Risiken freier Lernmaterialien, sogenannter Open Educational Resources (OER), zu werfen.

 
 
 

Newsletter-Partner

 
 
 

qualifizierungdigital.de Newsletter

 

Die News von qualifizierungdigital.de bieten aktuelle Informationen über die vom BMBF geförderten Projekte zur digitalen Qualifizierung. Das Angebot wird ergänzt durch Praxisbeispiele und themenrelevante Informationen aus der beruflichen Bildung und der Förderpolitik der Bundesregierung.

 
 
 
 
IMPRESSUM
 
 

Dieser Newsletter ist ein Informationsservice des BIBB-Ausbilderportals foraus.de.
Bei Fragen zum Abonnement oder Anregungen zu den Inhalten des Newsletters schicken Sie bitte eine Mail an: redaktion@foraus.de.

 

Für die Inhalte externer Internetseiten, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird, sind ausschließlich deren Betreiber bzw. Betreiberinnen verantwortlich.
Jegliche Haftung durch das BIBB ist daher ausgeschlossen.

 

Redaktion foraus.de
Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)
Robert-Schuman-Platz 3
53175 Bonn

 

Verantwortlich:
Michael Härtel (Leiter des Arbeitsbereichs 2.5)

 
 
 
 

» Newsletter abmelden