BP:
 

Gesucht: Deutschlands beste Ausbilder

31.03.2021

Auch 2021 sucht das Wirtschaftsmagazin Capital wieder "Deutschlands beste Ausbilder". Unternehmen, Betriebe und Organisationen, die eine herausragende Ausbildung oder ein Duales Studium anbieten und sich in der Corona-Krise besonders bewährt haben, können sich bewerben.

Gesucht: Deutschlands beste Ausbilder

Seit 2017 führt das Wirtschaftsmagazin Capital gemeinsam mit den Personal-Marketing-Experten von Territory Embrace und der Talent-Plattform Ausbildung.de jährlich eine Studie zu "Deutschlands besten Ausbildern" durch.  Ausgezeichnet werden Unternehmen, Betriebe, Organisationen und staatliche Einrichtungen, die eine herausragende Ausbildung oder ein besonders gutes Duales Studium anbieten. Wie finden und halten sie neue Talente und wie machen den Nachwuchs fit für die Zukunft?

Firmenchefs und Manager müssen nicht nur ihre Unternehmen durch die Krise führen und die Existenz sichern. Sie tragen auch Verantwortung für die Auszubildenden, die sie künftig in einem weiterhin von Fachkräftemangel geprägten Markt brauchen werden. Zudem sind Personalverantwortliche und Ausbilder gefordert, im Shutdown sicherzustellen, dass theoretisches und praktisches Wissen vermittelt wird. Und die Azubis müssen viel Disziplin und Motivation aufbringen, um in der momentan vielfach improvisierten Lehrzeit nicht den Anschluss zu verlieren.

Wie haben Ausbilder und Auszubildende ein Jahr Pandemie verkraftet? Was hat sich verändert? Hat sich sogar etwas verbessert? Woran sind viele gescheitert? Für die nunmehr fünfte Umfrage wurde der Fragebogen aktualisiert, um herauszufinden, welche Unternehmen auch in schwierigen Zeiten unter Beweis stellen, dass sie die Auszeichnung „Deutschlands beste Ausbilder“ verdienen.

Die Teilnahme ist noch bis zum 12. Mai 2021 möglich.

Weitere Informationen

www.capital.de/allgemein/capital-sucht-deutschlands-beste-ausbilder

 

Seien Sie beim BIBB-Kongress 2022 dabei!