BP:
 

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

Was können wir im Büro oder hinter dem Kundenschalter tun, um eine nachhaltige Entwicklung zu fördern? Welche beruflichen Handlungskompetenzen sind nötig, um nachhaltig wirtschaften und handeln zu können? Und wie sehen Lernorte aus, in denen Nachhaltigkeit konkret erfahrbar ist?

Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung

Diesen und weiteren Fragen widmen sich die Modellversuche im Förderschwerpunkt "Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung 2015-2019" (BBnE), den das BIBB aus Mitteln des BMBF fördert. Die Modellversuche sollen das abstrakte Thema der nachhaltigen Entwicklung noch greifbarer machen. Deshalb sind bereits über 150 Partner aus der Praxis (Betriebe, Unternehmen, Ausbildungsverbünde, ÜBS, u.a.) und ca. 50 Kammern, Fachverbände oder Gewerkschaften beteiligt. Auf dieser Seite finden sie regelmäßige Neuigkeiten aus den Modellversuchen zur BBnE.

Nachhaltigkeit in der betrieblichen Ausbildung am Beispiel des Fleischerhandwerks
Mittwoch, 8. Januar 2020

Nachhaltigkeit in der betrieblichen Ausbildung am Beispiel des Fleischerhandwerks

Der Modellversuch Trans-Sustain setzt sich mit Nachhaltigkeit in der betrieblichen Ausbildung des Fleischerhandwerks auseinander und entwickelt Tools, die die Betriebe bei der Integration von Nachhaltigkeit in ihren Prozessen und Arbeitsabläufen vor Ort unterstützen können.

weiterlesen
Gestaltungskonzept für nachhaltige Lernorte im Gastgewerbe erschienen
Montag, 7. Oktober 2019

Gestaltungskonzept für nachhaltige Lernorte im Gastgewerbe erschienen

Die im Projekt "Nachhaltige Lernorte im Gastgewerbe" (NL-G) gesammelten Erkenntnisse werden in Form eines Gestaltungskonzepts veröffentlicht. Enthalten sind Handlungsempfehlungen, Checklisten und ein Schulungskonzept.

weiterlesen