BP:
 

Europäische Woche der Berufsbildung geht in die sechste Runde

07.04.2022

Vom 16. bis 20. Mai 2022 findet unter dem Motto #DiscoverYourTalent zum sechsten Mal die Europäische Woche der Berufsbildung statt. Sie umfasst europaweit Aktivitäten auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene. Ziel ist, positive Aspekte der beruflichen Bildung aufzuzeigen und konkrete Beispiele für Exzellenz und Qualität zu präsentieren.

Europäische Woche der Berufsbildung geht in die sechste Runde

Das Thema der diesjährigen "European Vocational Skills Week" (EVSW) lautet „VET and the Green Transition“. Es steht im Einklang mit der Verpflichtung der Europäischen Kommission, alle notwendigen Schritte zu unternehmen, um bis 2050 kohlenstoffneutral zu werden, bekannt als „European Green Deal“. Die von der Europäischen Kommission organisierten Veranstaltungen finden am 18. und 19.05.2022 statt, darunter die Verleihung der VET Excellence Awards.

Die 2016 ins Leben gerufene Initiative der Europäischen Kommission bringt alle Akteure – Lehrkräfte, Organisationen, Studierende und Ausbilder – unter einem Dach zusammen, um die vielen Vorteile der beruflichen Bildung für junge Menschen und Erwachsene gleichermaßen zu veranschaulichen und publik zu machen.

Die Europäische Kommission ruft Akteure der Berufsbildung europaweit dazu auf, vor, während und nach der EVSW Veranstaltungen und Aktivitäten zu organisieren. Dazu zählen etwa Vorträge, Workshops, Tage der offenen Tür, die Bekanntmachung erfolgreicher Berufsbildungsprogramme und andere Sensibilisierungsmaßnahmen. Ab sofort können Aktivitäten auf der Kampagnenseite der Europäischen Kommission angemeldet werden.

Auch in diesem Jahr ist der BIBB-Arbeitsbereich „Internationale Berufsbildung im Vergleich, Forschung, Monitoring“ nationale Koordinierungsstelle (engl. National Contact Point, NCP) im Rahmen der Europäischen Woche der Berufsbildung. Das BIBB stellte in dieser Funktion Informationen zur französischen EU-Ratspräsidentschaft und zu europäischen Berufsbildungsveranstaltungen über seine Internetseiten bereit.

Sie wollen mitmachen? So geht es:

  1. Planen Sie Ihre Veranstaltung. Ob ein Projekttag, eine Ausstellung, ein Foto- oder Videowettbewerb, ein Online-Seminar, ein Konzert, ein Radiobeitrag, eine Podiumsdiskussion, einen Tag der offenen Tür oder ein Sportevent – alles ist denkbar! Wichtig ist, dass die Veranstaltung bis Ende August 2022 stattfindet.
  2. Tragen Sie Ihre Veranstaltung mit einer kurzen Beschreibung in deutscher und englischer Sprache auf der Kampagnenseite der Europäischen Kommission ein. 
  3. Sie erhalten dann eine Bestätigung und das offizielle Logo der Europäischen Woche der Berufsbildung für Ihre Öffentlichkeitsarbeit, sobald die Veranstaltung in die Übersicht auf der Kampagnenseite aufgenommen ist.
  4. Berichten Sie auf Ihrer Webseite und Ihren Social-Media-Kanälen über die EVSW. Informieren Sie vorab Ihre lokale Presse über das geplante Event, um möglichst viele Menschen zu erreichen. Für Ihre Öffentlichkeitsarbeit unterstützt die Europäische Kommission mit einem kompakten Leitfaden.

Genehmigte Veranstaltungen und Aktivitäten werden auf der Website der EVSW vorgestellt. Dies ist eine hervorragende Gelegenheit, um für Ihre Organisation zu werben und auf Ihre Arbeit im Bereich der Berufsbildung aufmerksam zu machen, sei es durch eine „geschlossene“ Veranstaltung/Aktivität oder eine, die allen offensteht. Zudem besteht die Möglichkeit, die Veranstaltungen der Woche selbst zu streamen.

Bis Ende April 2022 wurden bereits über 700 Events in 27 Ländern registriert. Seien Sie dabei!

Registrieren Sie Ihre Veranstaltung auf der Kampagnenseite der Europäischen Kommission

Seien Sie beim BIBB-Kongress 2022 dabei!